Huawei Talkband B2 – Der Headset Sporttracker am Handgelenk

Huawei Talkband B2 – Der Headset Sporttracker am Handgelenk

8. August 2016 4 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Huawei Talkband B2 das two in one Armband. Nach der erfolgreichen P-Serie, der Mate Serie und zuletzt mit der Huawei Watch, darf ein Band bei Huawei nicht fehlen. Das Talkband B2 ist aber nicht nur ein Band. Wenn auch kein Neuling oder gar unbekannter am Markt, kommt es derzeit mit einer guten Preis-Leistung und einem Mix aus Flexibilität und Sportlichkeit angebraust. Wird Huawei zum neuen AllinOne der Tech-Gadgets?

Was man nicht schon so alles als extra mit sich herumträgt, das Smartphone alleine reicht heute nicht mehr. Eine PowerBank um durch den Tag zu kommen, eine VR-Brille um das neueste am Video-Entertainment Himmel erleben zu können, mitunter noch ein Kopfhörer. Jedoch um seine Sportlichkeit zu symbolisieren, darf ein SmartBand nicht fehlen.

Unboxing - Huawei Talkband - SmartTechNews

Telefonieren mit dem TalkBand B2

Huawei geht einen Schritt weiter, vereint in einem SmartBand die Sportlichkeit in Form von Tracking der Schritte, Kalorien und Strecke mit der Funktion einer Armbanduhr mit Uhrzeit und Datum und bringt noch das Schlaftracking dazu. Wer glaubt das wäre alles liegt aber gründlich falsch. Es ist auch eine Bluetooth Headset integriert. Telefonieren per Lautsprecher wie es die Samsung Gear (2013) vormachte und Apple mit der Watch (2015) nachmachte war Huawei zu wenig Sprachqualität. Das Talkband ist ein Bluetooth Headset als SmartBand. Genialer Streich finden wir. Zwar ebenso nicht ganz so neu, hatte Sony das TalkBand bereits 2014 am Start, das abnehmbare Headset ist dann doch als „Neu“ anzusehen.

Ein nettes Feature sind die extra Funktionen beim Bluetooth. Neben Telefonieren kann auch der Auslöser der Smartphone Kamera betätigt werden ebenso wer sein Smartphone sucht, sofern in Reichweite kann es per Touch am Band akustisch Piep suchen lassen.

Bluetooth Talk an Watch - Huawei Talkband - SmartTechNews

Egal ob im Auto, im Büro oder bei den sportlichen Aktivitäten, wie Laufen oder Biken, eleganter hat man bisher keinen Anruf angenommen. Wenn ein Gespräch hereinkommt, erscheint der Name am Display des Huawei Talkband B2, kurz am Klipp gedrückt und es löst sich das Headset vom Band. Schwups ran ans Ohr und schon kann man los telefonieren. Die Sprachqualität erreicht die eines normalen Headset, einzig die InEar Stöpsel sind recht weich und um den passenden für sich zu finden muss man bisschen mit den beigelegten weiteren Größen herum probieren, diese Art von Bügellosen InEar muss wirklich gut sitzen.

Bluetooth Headset - Huawei Talkband - SmartTechNews

Sport Tracking mit dem Huawei TalkBand B2

Wer sich mit dem Talkband auf den Pfad der Aktivität begibt wird dabei gut unterstützt. Die Schrittzählung ist wie bei alle diesen Band´s im Vergleich zum MiBand 1s, dem NewGen (zum Test) und viele weitere, stets im Rahmen. Wer das Band auf seiner „nicht“ dominanten Hand trägt, erhält bessere Ergebnisse. Alle Infos sind direkt per Touch am Black/White AMOLED Display ablesbar. Dieses bei nicht Nutzung inaktiv bleibt um Strom zu sparen. Wer das Handgelenk hebt aktiviert für wenige Sekunden das Display um zum Beispiel sich die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Einen Track direkt am Display des TalkBand zu starten ohne zuvor das Smartphone zur Hand zu nehmen ist ebenso möglich.

Power Funktions Button - Huawei Talkband - SmartTechNews

Ein wichtiger Punkt ist der Tragekomfort. Das Kunststoffband ist weich und lässt sich in seiner Größe bequem und sehr leicht anpassen. Auch wer es über den gesamten Tag und oder auch nachts trägt wird es kaum eher spüren als eine klassische Armbanduhr. Dank seiner Akkuleistung von 2 Tagen per konstanter Bluetooth Koppelung und aktiver SmartWatch Funktion kann es auch hervorragend zum Schlaftracking genutzt werden. Auch der integrierte Wecker der einen lautlos per Vibration aus dem Schlaf holt runden das Paket des Huawei Talkband B2 ab.

Dabei muss das Schlaftracking besonders hervorgehoben werden. Obwohl das TalkBand B2 keinen optischen Puls-Sensor besitzt liegt es parallel im Testzeitraum gemessen und verglichen mit dem Xiaomi MiBand 1s (zum Test) und dem Sony SmartBand 2 (zum Test) die beide über einen optischen Pulsmesser verfügen „nur“ 1-2 Minuten daneben. Selbst kurzweilige Wachphasen erkennt es sofern länger als eine Minute genau.

Huawei TalkBand B2 Tagesverlauf Tracking - SmartTechNews
Huawei TalkBand B2 - Schlaftracking - SmartTechNews

Fazit zum Huawei TalkBand B2

Wer ein multifunktionelles SmartBand sucht – wird beim Huawei TalkBand B2 bestimmt gut aufgehoben sein. Das Design ist wirklich gelungen und wenn man bedenkt das hier ein Headset integriert ist, wirkt die dicke des Bands schon fast wieder erstaunlich flach.

Die Akkulaufzeit variiert je nach Nutzung zwischen 1-3 Tagen. Das Schlaftracking erkennt neben Tief,- Leichtschlaf auch die Wachphasen.

Wer den gesamten Tag am Bürotisch verbringt wird die Erinnerungsfunktion der aktiven Bewegung zu schätzen wissen. Wer länger als 60 Minuten ruhig sitzt, wird per Vibration und einem Icon am Display darauf hingewiesen sich doch mal bisschen zu bewegen.

Der Akku ist ausreichend dimensioniert und ermöglicht auch längeres Tracking parallel zur reinen SmartWatch Funktion. Dank MicroUSB ist das Band binnen 40 Minuten wieder geladen.

Schade: Das Band kann nicht mit alternativen Apps wie Endomondo oder Googe Fit gekoppelt werden.

Für gerade mal 120 Euro bekommt man bereits das Huawei TalkBand B2 im Online Handel.

Quelle: Huawei

Print Friendly, PDF & Email