NewGen medicals FTB-55 SmartBand zum BestPrice

NewGen medicals FTB-55 SmartBand zum BestPrice

20. Januar 2016 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 1 minute

Das NewGen medicals FTB-55 ist ein Fitness-Tracker mit Smartwatch Funktionen im Smartband Design. Wenn auch Sony bereits seit gut 5 Jahren Smartwatches im Angebot hat, erhält man bereits von jedem namhaften Hersteller eine eigene Kreation.

Fitness Tracking ist aktuell der Trend schlecht hin und jeder will, das Beste für sich an das Handgelenk legen. Die Firma „newgen medicals“ brachte ein interessantes Smartband auf den Markt.

Smartwatch (zum Test) oder die neuen SmartBands (zum Test) hatten wir schon so einige hier zum Testen, ob Sony, Garmin, Simvalley alle waren in ihrer Funktion teils einzigartig. Das mit dem eher sperrigen Namen: NewGen medicals FTB-55 ist eine SmartWatch im Design eines Smartbands.

das Band - NewGen medicals FTB55 - SmartTechNews

Design und Tragefunktion des NewGen medicals FTB-55

In seiner Form erinnert es ein wenig an das Microsoft Band One. Im Standby ist es schlicht und lässt kaum erahnen, dass sich ein OLED Display im Band verbirgt. Das Band besteht aus Kunststoff, trägt sich angenehm und nur beim Ausdauersport wird es bei starken schwitzen unangenehm und beginnt zu rutschen.  Das Material ist abriebfest und so ist im Alltag die Gefahr gering das Band alsbald zu beschädigen. Es trägt sich überraschend gut.

Ladefunktion

Leider haben immer noch die Hersteller hier einen Wickel drin. Was seit Jahren bei den Smartphones funktioniert fehlt bei den Bands wieder einmal. Die Einheit der Ladefunktion. So auch beim NewGen. Ein kleiner Magnetischer Stecker wird zum Beladen benötigt den es als Zubehör extra nicht zu erwerben gibt. Geladen ist das Band in weniger als 30 Minuten. Dafür ist es dann sogleich für bis zu 15 Tagen einsatzbereit. Einen Powerbutton besitzt das Band „leider“ nicht. Einmal aufgeladen ist und bleibt es aktiv und zeichnet so wenn es eben nicht benötigt wird nur einen Leerlauf auf.

Ladefunktion - NewGen medicals FTB55 - SmartTechNews
Akku geladen - NewGen medicals FTB55 - SmartTechNews

Display des NewGen SmartBand

Das hintergrundbeleuchtete OLED Display ermöglicht ein Tageszeitunabhängiges ablesen der Aktivitäten am Band. Darauf lassen sich neben der Uhrzeit, Datum und Akku-Kapazität auch die aktuellen Schritte, Strecke und ungefähren Kalorien anzeigen. Zwischen Rechts,-Linkshänder und auch ob Quer oder im Hochformat kann die Ansicht frei gewählt werden. Die Lesbarkeit ist bei direktem Sonnenlicht ein wenig geschränkt und für den puren Freizeitsport weniger geeignet.

OLED Display - NewGen medicals FTB55 - SmartTechNews

Da das Band nicht über Puls oder GPS verfügt hat es dennoch eine weitere sehr nützliche Funktion integriert. So ist es möglich sich sämtliche Notifications vom Smartphone darauf zu pushen. Dabei ist das App nicht wählerisch. Standards wie Telefonanrufe, SMS / Whatsapp / Telegram wie auch Email, Kalender und Notiz Erinnerungen oder OneDrive Zugriffe aber auch Wetter-News sofern unterstützt seitens der App, sind möglich.

Notification 1 - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Notification 2 - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

Dabei wird bei einem Push am zweizeiligen Display beginnend mit Name, Uhrzeit und Datum anschl. der Text der Meldung eingeblendet. Eine Wiederholung der Anzeige ist nicht möglich. Bei einem ankommenden Anruf kann durch antippen des Band dieser abgelehnt werden.

Die App unter Android und Apple

Wenn auch das NewGen für beide Plattformen verfügbar ist, Microsoft fehlt leider wie so oft wieder einmal, hat das NewGen eher einen Draht zu Apple. Denn das App Apple Health wird unterstützt, das App Google Fit wird nicht unterstützt.

Die eigene App von NewGen (Android / Apple) ist eher dem nützlichen in Form der einfachen Übersicht angedacht als wie von Sony gewohnt strukturiert übersichtlich die Daten aufzulisten.

Einstellungen - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Wecker - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Nicht stören - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Schlafüberwachung - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

Die App selbst ist selbst erklärend wenn auch nicht gerade dafür geschaffen mit Lob überschüttet zu werden. Am Anfang steht eine Registrierung um die gesammelten und aufgezeichneten Daten in der Cloud zu sichern. Neben der Möglichkeit einen Wecker zu definieren gibt es auch die Hinterlegung einer Uhrzeit in der das Band keine News auf das Band pusht. Auch die Vorgabe in welcher Zeit das Band den Schlaf überwachen soll kann eingegeben werden. Auch eine Software Update wird übersichtlich angezeigt.

Wecker und Schlaftracking

Leider hat das Band und die damit zugehörige App keine Snooze–Funktion. Zwar werden bis zu 10 Weckeinzelzeiten vorgegeben, eine Snooze-Funktion wäre dennoch die einfachere Art. Geweckt wird man per Vibration am Handgelenk. Das klappt wirklich gut und man wird dabei wirklich wach. Der Partner wird es einen hoch anrechnen gehört man zu den Personen die gerne den Wecker mehrmals abgehen lassen, denn man hört ihn nicht mehr, man spürt ihn nur.

Die Schlafüberwachung wird auf Grund der fehlenden Puls-Messung anhand der vorgegeben definierten Zeit gemessen. Wie bei unserem Test wurde die Zeit zwischen 22 – 7 Uhr angeben. Sofern man auch innerhalb dieser Zeitspanne sich zu Bett begibt klappt es recht gut.

Wer jedoch am Wochenende Party macht, oder spät nachts auf der Couch liegt um Serien zu gucken, bekommt anstelle eines genauen Tracking einer Ruhephase erhöhte Aktivitäten und Schlafunruhe im Protokoll angezeigt.

Tracking und Überwachung der Aktivitäten

Das Band selbst kann 3 Tage maximal tracken. Spätestens dann muss es mit der App gesynct werden. In der Tagesansicht können 8 Tage, in der Gesamtübersicht maximal 22 Tage angezeigt werden, danach werden nur mehr Zusammenfassungen nach Monat und Jahr gelistet. Dabei passt sich die Tagesübersicht am iPhone besser der Displaygröße an, als bei Android.

Tagestracker - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Tagestracker - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

In der Tagesübersicht wird neben der Schritte, der Strecke, den Kalorien auch der Schlaf sofern erwünscht angezeigt. Dabei lassen sich immer die letzten 8 Tage detailliert anzeigen. So kann über eine Woche hinweg besser der Vergleich herangezogen werden, wie sehr einen der innere Sch…hund dann doch im Griff hat. Wer sich bei seiner Arbeit viel bewegt, so wie wir, auf der Tastatur tippt oder stets Artikel ein und auspackt, wird verfälschte Ergebnisse erhalten, der Bewegungssensor dies als Gehen abtun könnte. Wer sich wirklich aktiv bewegt erhält sehr genaue Werte und auch einen guten Überblick seiner eigenen Fitness.

Tagesaktivität - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Kurzübersicht - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

In der Tagesansicht wie Schritte, Kalorien und Strecke erkennt man Grafisch sehr gut wie man sich die letzten Tage bewegt hat und an welchen Tagen man eher „nur“ das nötigste als selbst vorgegebenes Tagesziel erreichte. Bei unserem Test waren es 7500 Schritte am Tag. Dabei können wir bestätigen das wir die Schrittzählung mit dem Garmin Laufwatch und dem Sony SmartBand 2 verglichen haben. Dabei lag das NewGen stets im Mittelfeld und wenn nur einige Schritte der Messungen anderer Bands entfernt.

Tagesdurchschnitt - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews
Tagesbestleistung - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

Wer seine Ziele erreicht und auch über den Wochenschnitt sein Level hält bekommt sogenannte Trophäen. Diese man dann im Social Media mit Freunden teilen kann. Dabei befindet sich jedoch nur Facebook unter den wirklich bekannten Netzwerken. Alle anderen Dienste sind eher im Chinesischen Raum bekannt.  Auch das Auffinden von Freunden auf Grund der nicht möglichen Koppelung von Apps von Drittanbieter erschwert diese Funktion.

Bestleistung - NewGen medicals FTB-55 - SmartTechNews

Fazit

Die Funktionen die geboten werden findet man in der Regel nur in teureren Smartwatches wie der Sony Smartwatch 3. Auch eine so hervorragende Akkulaufzeit ist bisher nur bei der Pebble Watch / Xiaomi Band bekannt. Beim Tracking richtet es sich an die Grundfunktion die auch schon bei jedem Smartphone als Standard integriert sind.

Der Mix aus 15 Tage Akkulaufzeit, Notificationsanzeige und des einfachen Tracking macht das NewGen medicals FTB-55 zu einem guten Begleiter im Alltag.

Schade finden wird nur das, das App Google Fit nicht berücksichtig wurde ebenso das Microsoft zur Gänze ausgelassen wird. Warum Apple Health unterstützt wird, mag nett sein, jedoch werden Apple User eher dann zur Hausmarke Jawbone greifen.

Die Integration und mögliche Kopplung mit Plattform eigenen App ebenso die Snooze-Funktion im Wecker sollte beim kommenden Update berücksichtig werden.

Mit einen aktuellen Preis von 49,90.- kann man dieses Band mit gutem Gewissen kaufen, eine noch günstigere Alternative wäre das FTB-40 um derzeit 29,90.- mit fast identischen Funktionen hält hier der Akku jedoch maximal 7 Tage.

Quelle: Pearl

Print Friendly, PDF & Email