NewGen FBT55 HR SmartBand mit Puls

NewGen FBT55 HR SmartBand mit Puls

14. Januar 2017 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Das NewGen FBT55 HR SmartBand geht voll mit dem Trend mit. Auch im Jahr 2017 wird es keinen Halt vor den Fitness Trackern geben. Sehr beliebt sind die Band´s die auch eine Herzfrequenzmessung beinhalten. Top Hersteller wie Garmin (zum Test) liegen ein Vielfaches über den Preis als bei dem von uns getestete SmartBand. Dabei ist es sogar IPX7 (Wasserdicht) zertifiziert.

Seit gut 2 Jahren nehmen die verschiedensten SmartBands die unsere täglichen Aktivitäten mehr oder weniger genau aufnehmen bei uns einen fixen Platz ein. Von einfachen tracken wie das sehr erfolgreiche Xiaomi MiBand 1s (zum Test) bis zur leistungsoptimierten Datenanalyse wie die Garmin Produkte (zum Test) ist mittlerweile alles zu bekommen.

WARUM? Sollte man sich einen Inneren-Schweinehund-Überwinder ans Handgelenk legen und dann noch dafür viel Geld ausgeben. Genau diese Frage stellte sich die Firma NewGen und entwickelte den Vorgänger NewGen FBT55 (zum Test) entscheidend weiter. Die größte Erneuerung ist der integrierte Pulsmesser. Ebenso der Preis: nur 39,90.- Euro verlangt Pearl für diesen Smarten Begleiter.

App Start NewGen FBT55 HR SmartBand

Einrichten des NewGen FBT55 HR SmartBand

Sogleich beim Start zeigt euch die App „Veryfit“ die es für Android wie auch iOS gibt an – was sie so draufhat.  (LINK – nur diese APP funktioniert mit dem Band) Nicht nur Schritte und Strecke mit errechneten Kalorien sind abrufbar, auch eurer Musik-Player und die Kamera-App lassen sich steuern. Als Neuheit und Upgrade zum Vorgänger ist wie erwähnt der Pulsmesser verbaut. Die Einrichtung ist relativ flott geschehen, das Bluetooth finden den Tracker und schon kann man seine Einstellungen vornehmen.

App Benutzerdaten NewGen FBT55 HR SmartBand

Das kleine Display zeigt neben Uhrzeit auch Infos vom Smartphone an. So könnt ihr eingehende Anrufe, Push-Dienste und den Wecker angezeigt bekommen. Zwar ist mehr als der Wortlaut – SMS Eingang und der Absender noch gut darauf zu lesen, der Text selbst wird dann schon mühsam – als Info genügt es allemal. Auch der Wecker der einen aus dem Schlaf vibriert hilf euch den Partner an eurer Seite ungestört weiter schlafen zu lassen.

Uhrzeit Puls Wecker - NewGen Medical FTT-55 HR

Tracking und Funktionen für den Sportler in dir

Klassisch wie schon als Standard anzusehen sind die Grundfunktionen die einen Tracker auszeichnen. Schritte, Strecke und die daraus resultierenden Kalorien sind heute schon ein MUSS. Das auf Touch reagierende Display lässt einen recht komfortabel durch die Anzeigen gleiten. Einzig die Helligkeit lässt zu wünschen übrig. Zu Hause, im Studio aber auch bei bedecktem Himmel ist das Display gut lesbar. Sobald aber die Sonne und oder helle Tageslichtumgebung auf das SmartBand treffen ist nichts mehr zu erkennen. Da heißt es ab zum App und sich dort die Informationen in Echtzeit abholen.

Schritte Strecke Kalorien - NewGen Medical FTT-55 HR

Das Band besteht aus 2 Einheiten. Einmal das Band selbst das aus Silikon besteht, dem weiteren aus dem Tracker selbst. Beladen wird der über den Standard USB, der direkt am Tracker integriert ist. Somit kann das SmartBand an jeden USB-Ladestecker und oder USB Port eines Laptops beladen werden. Die Ausdauer ist bei aktiver 24/7 Pulsmessung und Push-Diensten stolze 5 Tage. Das ist ein sehr guter Wert, denn teurere Tracker jenseits von 100 Euro schaffen kaum mehr. Beladen ist das gute Teil innerhalb einer Stunde und kann somit nach einer kurzen Pause fast nahtlos weiterhin eure Aktivtäten aufzeichnen. Verschlossen wird das Band mit 2 Metallstifte die sich in den Öffnungen der Bands einklippsen.

Ladeeinheit - NewGen Medical FBT55 HR SmartBand - SmartTechNews

Schritte – Schlafe – Puls Tracking

In dieser Disziplin macht es die Arbeit beim Tracking recht gut. Die Übersicht im App hat sich nochmals zum Vorgänger App in mehrere Einheiten gegliedert. Eine genauere Darstellung ist somit nun möglich. Ebenso sehr fein, die Anregung die Daten mit Google Fit zu koppeln ist nun ebenso integriert. Mit dem App Apple Health konnte schon der Vorgänger die Daten austauschen.

Schritte

Die Schritte werden sehr gut erfasst und reines Händeschütteln und die täglichen Bewegungen im Büro werden nur stark reduziert wahrgenommen. Fehler in der Aufzeichnung wird es immer geben. Wenn auch bei einem handwerklichen Beruf die Quote gerne mal gleich 10% vom realen Wert abweichen kann. Das reine spazieren, wandern und Jogging ist parallel gemessen mit dem vorhandenen MiBand 1S (zum Test) und dem Sony SmartBand 2 (zum Test)  in etwas gleich auf.

App Schritte Strecke Auswertung NewGen FBT55 HR SmartBand

Puls-Messung

Zugegeben – einen Multisport, Allround-Fitness-Tracker mit zig verschiedenen Modis kann man sich zu diesem Preis dafür nicht erwarten. Gerade der Puls-Messer ist mehr als Richtwert zur Übersicht anzusehen als wie es ein Puls-Brustgurt bewältigen kann. Ebenso sind teurere Smartwatches mit 3-4 Pulsmesssensoren ausgestattet. Das NewGen FBT55 HR SmartBand hat davon nur zwei. Heißt zwar nicht zwingend ungenauere Ergebnisse, ein Zirkeltraining wird es jedoch nicht korrekt aufzeichnen können. Die beiden parallel als Richtwert verwendeten Bands haben ebenso nur 2 Sensoren für den Puls.

Puls Messung - NewGen Medical FBT55 HR SmartBand - SmartTechNews

Vielmehr geht es darum das euch der Puls beim Wandern und Biken angezeigt wird. Gerade beim mountainbiken übersieht man gerne den Puls und fährt konstant auf zu hoher Frequenz. Genau hier hilft euch das SmartBand. Alles schon am Markt! Nun nicht Ganz: denn dieses SmartBand trackt euren Puls auf Wunsch 24/7 – heißt also 24 Stunden Nonstop.

Somit ist eine relativ gute Aufzeichnung über den gesamten Tag inklusive Nacht möglich. Es lässt sich ein maximal Pulswert einstellen wo das Band per Vibration Alarm schlägt ebenso kann man jederzeit am Display den Puls manuell aufrufen. Wer einige Tage aussetzt und das Band nicht trägt, so richtig ausschalten lässt es sich nicht. Angezeigt wird die nicht Nutzung im App mit einzelnen Punkte die ein Linie ziehen.

App Puls Tracking NewGen FBT55 HR SmartBand

Schlafen

Danke der 24 stündigen Aufzeichnung wird auch recht gut sichtbar wie man sich im Schlaf verhält und ob man auch wirklich Ruhe findet. Sehr fein, man kann im App per Wischgesten zu dem gewünschten Zeitraum wechseln und kann somit den gemessenen Puls sich anzeigen lassen. Dies klappt natürlich auch bei Schritte, Strecke und Kalorien ebenso.

So recht will der Puls im alternativ App Google Fit nicht ankommen. Ob es mit der Einstellung der Energiesparfunktion unseres Huawei Mate 9 (zum Test) zusammenhängt? – konnten wir vorab nicht ermitteln.

INFO: Schritte, Strecke und Kalorien werden übermittelt, der Puls jedoch nicht.

Die Schlafphasen werden in Tief,- Leichtschlafphasen unterteilt und in 2 verschiedenen Blautönen angezeigt. Die weißen Unterbrechungen sind registrierte Wachphasen. Einzig bei zu Bett gehen wird ebenso eine Wachphase registriert. Der Puls wird wohl bereits reduziert, der schlaf ist noch nicht eingetreten und somit lässt sich das Band nicht beirren und zeigt es als Wachphase an.

App Schlafauswertung NewGen FBT55 HR SmartBand

Fazit zum NewGen Medical FBT55 HR SmartBand

Fassen wir es Kurz:

In Bezug auf die verbaute Technik kann man nur gutes Lob aussprechen. Das neue NewGen FBT55 HR ist derzeit der günstigste Fitness-Tracker mit kontinuierlicher Pulsmessung den man hier zu Lande bekommen kann.

Das Xiaomi MiBand 2 das wohl bekannteste China Import SmartBand, und somit der direkteste Kontrahent des NewGen Medical FBT55 HR wird den Wind zu spüren bekommen. Abgesehen von eher sperrigen Namen ist das Band wirklich Smart. Der größte Vorteil gegenüber andern Bands in dieser Preisklasse ist seine 24/7 Pulsmessung, die Wasserfestigkeit, die weder im Pool, in der Sauna oder im Dampfband noch beim Duschen ihre Schwächen zeigte. Die Ausdauer bei der Akku-Leistung die ohne permanenten Pulsmessung auch an 15 Tage heran reicht, ist hervorragend.

Schade ist das Display. Es wird zwar als Display mit stromsparende OLED-Technologie mit XL 0,91“ Zoll Touch angepriesen. Bis auf die Helligkeit und Lesbarkeit im Freien alles seine Richtigkeit hat.

 

Am Ende bleibt: Wer seinen Puls automatisch aufzeichnen lassen möchte und nicht täglich das SmartBand neu beladen will, kann hier mit gutem Gewissen auf bestellen klicken.

Quelle: Pearl

Print Friendly, PDF & Email