HTC One M9 Plus – HighEnd Phone so typisch HTC

HTC One M9 Plus – HighEnd Phone so typisch HTC

1. März 2016 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

HTC muss sich wohl selbst Fragen, WARUM kam das HTC One M9 Plus nicht im Sommer 2015 auf den Markt. Das im Frühjahr vorgestellte HTC One M9 (Test) erhielt so einige Seitenhiebe und so hatte HTC den Markt für die Plus Version stark reduziert, zu unrecht würden wir sagen. Zu was HTC im Stande ist zeigt das A9 (Test) und zuletzt das Software Update beim M9 das es zum Benchmark Sieger (Test) im noch jungen Jahr 2016 kürt. Wer ein bißchen HighEnd will und typischen HTC Flair dazu kann zum HTC One M9 plus greifen.

Der Qualcomm 610v1 war nicht gerade der Renner und viele Hersteller suchten nach Alternativen. Einige gingen zurück auf den 808, weitere brachten neue HighEnd Prozessoren unter eigenen Namen an den Start wie Samsung mit dem Exynos oder Huawei mit dem Kirin Prozessor so setzte HTC beim One M9 Plus auf den Hersteller Mediatek. Es gab viel Aufschrei ein angebliches Plus Model und dann „nur“ ein Mittelklasse Prozessor. Jedoch beginnen wir von vorne.

Unboxing

Alles wie bekannt auf den Punkt gebracht. Neben den Lade,-Daten MicroUSB Kabel, den Power-Adapter und die HTC Kopfhörer sind noch Handbücher in mehreren Sprachen beigelegt. Das HTC One M9 Plus selbst fehlt natürlich nicht.

Unboxing - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Handling und Hardware

Oh da geht die Sonne auf, als langjähriger HTC Fan und ebenso Fan des legendären M7 Design (Test) verfolgte ich gespannt die Vorstellung des M9 Plus, so liegt es nun in meiner Hand. Die Wölbung am Rücken des Smartphones ist typisch M – Serie. Unverwechselbar ist das Design das HTC „noch“ fortführt. Das bereits bekannte One A9 ist eine neue Designsprache. Das eher kleine Display für diese Oberliga von „5,2“ Zoll bringt eine 2K Auflösung (1440×2560 Pixel) mit der eine enorme Auflösung versprochen ist. Angetrieben wird das M9 plus von einem MediaTek helio X10 mit satten 8x 2,2Ghz unterstützt von 3GB RAM.

Dual Lens Kamera - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Auf der Rückseite ist mittig das HTC Logo angebracht. Im oberen Bereich ebenso mittig ist die neue 20 MP Kamera mit Dual-Lens Funktion für bessere Tiefenschärfe wie schon bekannt vom M8 und ein Dual-LED Flash-Light. Durchbrochen wird das Alu-Unibody nur durch zwei Antennen Streifen aus Kunststoff, oben und unten an der Rückseite. Das M9 Plus scheint ein Mix aus M7 und M8 sein zu wollen.

Tasten seitlich - HTC One M9 plus - SmartTechNews
SD Erweiterung - HTC One M9 Plus - SmartTechNews

Seitlich findet man alles Wichtige was man so benötigt. Neben den Power-Button und den Lautstärkewippen ist auch der SIM Einschub dort aufzufinden. Auf der gegenüberliegenden Seite ist ein weiterer Einschub vorhanden, damit kann man den internen Speicher von 32GB (25,2GB nutzbar) per MicroSD mit bis zu 256GB erweitern. Sehr schön die Kamera Linse ragt nicht aus dem Gehäuse, nur der Ring um die Linse steht leicht hervor und schützt so das Glas der Linse wenn das Smartphone auf der Rückseite liegt.

Design - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Bei der Frontseite ist so einiges neu. Neben den immer noch klangstarken und mittlerweile gerne und oft kopierten Stereo-Lautsprechern, zuletzt gesehen bei der neue Z5 Serie von Sony (Test) oder dem Nexus 6P gefertigt von Huawei, ist ein Home-Button mit Fingerscanner hinzugekommen. Nicht dass dies so neu wäre bei HTC. Das HTC Magic und erst recht das HTC Desire hatte schon ein Home-Button teils sogar mit Laser-Abtastung. Warum jedoch das Smartphone dabei so in die Länge gezogen wurde ist schade, denn an der Rückseite oder an der Seite wäre der Button doch „heute“ viel besser platziert.

Finger Scan Home Button - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Wenn auch das HTC One M9 Plus noch immer nicht in allen Märkten Europas eingeführt ist und seit der ersten Vorstellung vor gut 8 Monaten (Frühjahr 2015) vergangen sind wirkt das Design dennoch frisch, wenn auch nicht mehr neu. Der Fingerscan reagiert sehr gut und selbst wenn der Finger mal schräg aufgelegt wird, wird er in den meisten Fällen so gleich erkannt. Der Button ist wie bei Samsung und dem iPhone druckempfindlich sodass er als Home-Button genutzt werden kann. Auch die Front Kamera wurde verbessert, die gute alte UltraPixel Kamera mit den 4MP ist auch hier wieder mit dabei.  Beladen wird es mit dem „noch“ Standard Anschluss per MicroUSB.

Lautsprecher - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Benchmark

In Sachen Leistung ist das HTC One M9 Plus eher gehobene Mittelklasse. Der Mediathek helio X10 Prozessor ist zwar alles andere als Lahm, an ein Samsung S6 oder LG G4 kommt er nicht heran. Der eigentliche Kontrahent kommt von HTC selbst. Das HTC One M9 schießt mit der doppelten Anzahl an AnTuTu Benchmark Punkten am M9 Plus daran vorbei. Schade eigentlich, den 32GB Speicher plus SD Erweiterung, die 20MP Kamera, dem 2K Display und dann die als Maß geltende hochwertige Verarbeitung würde mehr erwarten lassen. Für ein Smartphone aus dem Sommer 2015 ein beachtlicher Wert, für das Jahr 2016 unter Android 5.1.1 kein Jubelschrei. Vorweg, hoffen wir das HTC auch dem Mediatek so einen Schub mit dem Android 6.0 Update beschert wie es am kleineren One M9 vor kurzem geschehen ist.

Benchmark HTC One M9 plus - SmartTechNews

Homescreen und Apps

HTC hat sich ja nun zum Eigen gemacht, einen Homescreen für Business und Privat mit vordefinierten Apps zu bestücken. Im Grunde eine gute Idee. Das Smartphone zwischen Business und Privat trennen zu können. Das geschieht zum einen per Timer oder GPS Lokalisierung.

Jedoch ein Foto-Album ist weiterhin auch im Business Modus frei mit allen Bildern einsehbar wie auch die Emailkonten im privaten Modus. Daher wurde dieser Modus bei uns so gleich entfernt und die 98 Apps als Test nach eigener Sortierung im App Drawer abgelegt. Gewohnheit ist ja bekanntlich der Zahn der Zeit bei Apples geliebten iOS. So auch als HTC User – Ordnung am Smartphone bringt gleich Vertrautheit mit.

Dabei konnten wir das gesamte Smartphone binnen 40 Minuten zu Gänze über die HTC Backup Cloud abgleichen und schon sah das HTC One M7, das One A9 und das neu eingerichtete HTC One M9 Plus gleich aus. PERFEKT. Die HTC Backup Cloud ist kostenlos und bringt wirklich inkl. Spielstände, Chat-Verlauf und gesamte Struktur so gleich alles mit.

HomeScreen Menü - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Bilder und Video des HTC One M9 plus

Wer den Test zum M9 schon verfolgte, wird schon erahnen wie auch hier der Bericht ausfällt. Eine Kamera die aus jeder Situation heraus ein HTC perfektes Foto schießt, ist die Kamera des M9 plus auf jeden Fall. Sehr gute Aufnahmen mit ein wenig Nachhilfe dank „HDR“ Modus und RAW Aufnahme lassen dann das Bild als gelungen erscheinen. Die 4K Videos Aufnahmen sind wie auch beim M9 hervorragend. Die Audio-Aufnahmen auch bei sehr lauter Umgebung sind ohne knarzen und Übersteuerung wirklich ein aha – wow Erlebnis. Passend zur Jahreszeit wurde die Winter-Aufnahme-Tauglichkeit getestet.

Auch Aufnahmen aus dem Alltag lassen einen erfreuen und zeigen die Kamera hat viel mehr drauf als man stets angenommen hat. Klar an ein Lumia 950 oder dem LG G4 kommt es gerade im Low-Light Bereich nicht heran. Ob das wichtig ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Mit einem iPhone, Huawei, aber den meisten Samsung und Sony kann das HTC mithalten.

Cafe - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Akku Leistung

Zugegeben, bisher hat kein Testgerät gegen meine intensive Nutzung länger als 16 Stunden standgehalten. Neben WLan, NFC, Bluetooth, Push-Dienste von mehrere Social Media Dienste, Chat Apps und zig Emailkonten, lassen das Smartphone selten in den Stand-By Modus wechseln. Teils aktiviere ich über 150 Mal das Display am Tag. Ein Akku-Dauerläufer ist das HTC One M9 plus nicht gerade, mit 14 Stunden Nutzung ist ein Arbeitstag mit dem One M9 Plus dennoch bestreitbar. Geladen ist das Phone innerhalb einer Stunde.

Akku Laufzeit - HTCOne M9 plus - SmartTechNews

Fitness mit HTC

Wer die Ankündigung von HTC verfolgt hat wird auch von der neue Fitness App, das Fitness Band und Fitness Waage kurz UA HealthBox gesehen/gelesen haben. So ist es naheliegend dass die neue App sogleich als Standard mit installiert wird. Zum Glück aller Couchpotatoes nicht als Bloatware, die App kann natürlich deinstalliert werden.

Für alle Fitness und Sportbegeisterte kann auf Wunsch die App „FunFit“ falls nicht schon heruntergeladen, aus dem Store jederzeit installiert werden. HTC is ready for more movement.

Fitness - HTC One M9 plus - SmartTechNews

Fazit zum ungeliebten zweiten HTC One M9 plus

Warum HTC nicht so gleich das One M9 plus als neues Flaggschiff 2015 brachte können wir nicht beantworten. Fakt ist: das M9 und M9 plus zu einem vereint wäre ein sehr gutes Smartphone geworden und wohl am Ende nicht so sehr von den Medien zerrissen worden. Gegen ein Samsung Galaxy S6, ein LG G4 oder Lumia 950 wäre so ein leichtes gewesen stand zu halten.

 

HTC der Urvater des Android-Phone hat es immer noch drauf, wenn auch leider meist mit einem Schritt zu wenig nach vorne. Die Zurückhaltung ist unbegründet und lässt vermuten der Erfolg der „M“ – Serie hat HTC nicht nur überrascht, sondern sie konnten sich selbst nicht mehr gerecht werden.

 

Dabei ist das HTC One M9 plus ein durchaus sehr gutes Smartphone das auch im Jahr 2016 seine Daseinsberechtigung hat. Wer kein Benchmark-Highscore –Geek ist wird mit dem M9 plus mehr als nur sein Auslangen finden.

 

Das 2K Display, der große Speicher die hervorragenden Stereo-Lautsprecher, die exzellente Verarbeitung und das gute Handling zu einem Preis von 550 Euro sind mehr als fair und könnten das HTC One A9 etwas in Bedrängnis bringen.

Wer top Verarbeitung und gehobene Ausstattung und in einen coolen Mix sucht, kann das HTC One M9 plus in Betracht ziehen. Selbst Smartphone-Fotoprofis werden damit zufrieden sein, wer mit RAW und manuellen Modus umzugehen weiß.

Ein Dank an HTC DACH für die Leihgabe.

HTC One A9 M9plus M7 2013 - 2015

Quelle: HTC

Testnote sehr gut -SmartTechNews

Schon gesehen, die HTC Vive ist nun im HTC Online Store verfügbar.

HTC Vive VR Steam
Print Friendly, PDF & Email