FireTV 4K mit Alexa – Amazon Prime Video

FireTV 4K mit Alexa – Amazon Prime Video

25. Februar 2016 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Der FireTV der 1. Generation ist bereits eine Zeitlang verfügbar. Neben einen MicroSD Steckplatz kam die 4K Unterstützung auf dem neuen Amazon FireTv 4K Box dazu. Wir haben uns den neuen FireTV näher angesehen. Zum FireTV Stick der 1 Generation gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten – neues Zubehör und Funktionen sind 2016 auch für den Stick der ersten Generation erhältlich. Alle Infos dazu findet ihr hier. Der neue FireTV mit Alexa Sprachsteuerung kam soeben auf den Markt. (zum Review)

Unterschied zum Vorgänger (FireTV vs FireTV 4K)

Der größte Unterschied ist auf der Rückseite zu erkennen. Zum einen wurde erneut ein neuer Power-Adapter-Anschluss verbaut, warum weiß nur Amazon selbst. Ebenso wurde der Toslink „optische Ausgang“ entfernt. Hinzu kam ein MicroSD Schacht, der jedoch erneut nur als Speichererweiterung dient. So sind nun 2 externe Quellenanschlüsse mit gleich wenig echtem Nutzen verbaut.

Backside-Amazon-FireTV-and-FireTV-4k-SmartTechNews

Zubehör der Lieferung des neuen FireTV 4K Box

„Nichts neu“ könnte man glauben. Dabei ist die neue Fernbedienung auffallend. Sie ist länglicher geworden, ebenso ist die Haptik gegenüber der ersten Generation nicht mehr so angenehm beim Druckpunkt und der Reaktion. Die Funktionen blieben dieselben, jedoch scheint die Reichweite stark verbessert worden zu sein.

Unboxing - Amazon FireTV 4K - SmartTechNews

Die Leistung der neuen Amazon FireTV 4K Box

In Sachen Leistung hat sich so einiges getan. Auf Grund vom Wegfall des Toslink-Anschluss wurde bei der HDMI-Sound-Ausgabe nun das Dolby Digital Plus hinzugefügt.

Angetrieben wird der FireTV 4K von einem MediaTek Quad-Core bis 2 GHz. Dual-Core @ 2,0 GHz + Dual-Core @ 1,6 GHz, unterstützt von 2GB RAM. Der interne Speicher blieb leider bei 8GB. Das Bluetooth 4.1 ist ebenso dabei wie das 5Ghz Wlan mit neusten ac Standard.

4K Video und Apps am FireTV 2Gen. inkl Alexa

Das Format 4K wird maximal mit 2160p/30fps wiedergegeben. Die Option wird jedoch nur angezeigt wenn auch alle Komponenten das 4K unterstützen. Neben dem TV muss auch, sofern vorhanden, das Home-Kino, der HDMI Switch sowie das HDMI Kabel mindestens 1.4 und HCDP 2.0 übertragen können. Fehlt ein Bindeglied, wird nur der Standard wie schon von der Vorgängerbox, in der Übersicht gelistet.

Neben Amazon und Youtube bietet auch Netflix Filme und Serien bereits in 4K an. Die Auswahl beschränkt sich noch auf eine kleine Auswahl wie Breaking Bad, Walking Dead, Goliath, You Are Wanted,  und eine Handvoll Dokus. Es werden gerade bei den eigenen Produktionen immer mehr 4K Serien und Filme produziert.

Anmerkung: 15GB sind bei einer Serie in 4K keine Seltenheit mehr. In einem Monat 1TB Datenvolumen im Streaming ist so schnell erreicht, eine gute und schnelle Flatrate ein Muss.

FireTV-4K-Amazon-Datenvolumen-LTE-Drei-SmartTechNews

Kurzes Vorab Fazit zum FireTV 4K mit Alexa Update

Der Kauf der neuen Amazon FireTV 4K Box rentiert sich nicht nur für 4K Streaming und dem Aufrüsten eines bestehenden TV´s. Auch Gaming Fan´s kommen nicht zu kurz. Der FireTV sollte in keinem Wohnzimmer fehlen. Dank Kodi ist auch ein Netzwerk rasch eingerichtet und Multimedia pur ist kaum mehr eine Grenze gesetzt. Das Amazon FireTV 4K bringt eine satte Leistung wovor sich so mancher SmartTV verstecken kann. Seit dem Update Q1/2017 ist auch die Alexa Sprachsteuerung integriert.

Einen Ausführlichen Testbericht

zum FireTV – FireTV4K und dem FireTV Stick

könnt ihr bei unserem großen Review nachlesen.

Print Friendly, PDF & Email