Teufel PC Bamster – Soundbar

Teufel PC Bamster – Soundbar

3. Dezember 2013 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

Die neuen Ultrabooks mögen zwar gefallen auch die Tablet-Hybriden sind alles andere als kein Design-Technik-Schönling, dennoch haben alle eines gemeinsam: Musik zu hören über diese Mini-Flach-Kunststoff-Membrane ist alles andere als ein Hit. Selbst Apple User sind mit dem Sound im Air nicht immer begeistert. Hierfür kommt die neue Soundbar von Teufel zum Einsatz. Die selbst sich dem Alu-Unibody des Apple angenommen hat.

Teufel ist wohl jedem ein Begriff der sich mal näher mit Home Entertainment und Sound-Systemen beschäftigt hat. Teufel baut auf ein reines Online-Shop-System mit einem erstklassigen Kundensupport.

Teufel bisher mehr für Homekinos bekannt, ist auch bei Deejay´s kein Unbekannter bauen sie wirklich sehr gute basslastige aber auch Sound-Technisch ausgewogenen Kopfhörer. Nachdem der Hype bei den 2.1 Soundbars regelrecht ausgebrochen ist, geht Teufel einen neuen Weg und bringt die Soundbar für den PC auf den Markt.

Unboxing

Teufel Bamster Soundbar - Unboxing - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Unboxing – smartcamnews.eu

Bei unserer getesteten kabelgebundenen Bamster Soundbar liegt neben einem Y-USB Kabel, dem 3,5mm Klinken Audiokabel auch der 220 Volt Adapter bei. Optional ist auch die Bamster Soundbar mit Bluetooth und Akku erhältlich.

Teufel Bamster Soundbar - Ansicht Gesamt - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Ansicht Gesamt – smartcamnews.eu

Handlich

Beim Auspacken fällt sofort das Gewicht auf, die Soundbar bringt stolze 590 Gramm auf die Waage. Der Bamster mit Akku kommt auf das selbe Gewicht da der Akku-Block den internen Blind-Gewichte den Platz einräumt.

Die Maße sind in der Tiefe 4,40 cm – Breite 30,00 cm – Höhe 5,20 cm.

Eine so hochwertige Soundbar findet man in der Regel nur bei den Top-Liga der Preisklassen ab 700 Euro. Teufel zeigt auch bei den mobilen Entertainment Systemen dass sie keine halben Sachen machen. Die Verarbeitung ist wirklich Top. Das Design weiß zu gefallen und macht sich perfekt als Soundbar im Wohnzimmer auf dem Sideboard oder neben einem Apple Book.

Teufel Bamster Soundbar - Design a la Apple - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Design a la Apple – smartcamnews.eu

Inbetriebnahme

Aktiviert wird die Bamster Soundbar einfach indem man für ca. 3 Sekunden auf das runde Teufel Logo an der rechten Seite der Soundbar klickt. So gleich beginnt ein weißes Licht unterhalb des Rings zu leuchten und signalisiert – „Ich bin aktiv“. Die Lautstärke wird ebenso mit dem runden Teufel-Logo geregelt.

Teufel Bamster Soundbar - Power und Volumen Button - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Power und Volumen Button – smartcamnews.eu

Es handelt sich um ein USB Sound-System somit muss man am PC erst mal die Sound-Ausgabe einstellen. Schon erklingt der Sound mächtig eindrucksvoll aus den 4 Boxen in der Soundbar. Wer per Smartphone oder Tablet die Soundbar mit Musik beliefern möchte oder wie bei unserem Test auch den TV darauf angeschlossen hat, benötigt den 220 Volt Adapter um den Bamster mit Strom zu versorgen.

Bei unserem TV erzielten wir eine hörbare und um eine vielfache bessere Akustik gegenüber den TV Lautsprechern. Wer auf den Basswoofer verzichten kann ist hier goldrichtig.

Teufel Bamster Soundbar - Anschlüsse - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Anschlüsse – smartcamnews.eu

Sound

Die 4 Lautsprecher bestehen aus 2 Aluminium Speaker mit 56mm Durchmesser und 2 Zellulose beschichteten 32mm Durchmesser Speakern. Teufel nennt es das 2-Wege Double Bass System. Die Aufbauart ist geschlossen. Wer sich nun tiefe raumfüllende Bässe erhofft muss hier leider aussteigen. Der Frequenzbereich geht von 90 – 20.000 Hz und somit für den größten Musik-Genre-Bereich ausgelegt. Wer den Bamster mit House und Dance Musik beliefet wird bei maximaler Lautstärke hin und wieder eine Übersteuerung wahrnehmen. Zugegeben ein PC Soundbar ist keine Disco.

Teufel Bamster Soundbar - Ansicht vorne - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Ansicht vorne – smartcamnews.eu

Teufel legt eine kleine Beschreibung bei und auch Online ist zu lesen, dass der Bamster  in einer Entfernung von einem Meter stolze 83dB Schalldruck erzeugen kann. Dem wollten wir nachgehen und haben mal schnell das MacBook Air dran geschlossen um dies zu testen.

Teufel Bamster and Apple - smartcamnews.eu

Teufel Bamster and Apple – smartcamnews.eu

Diesen Mythos können wir leicht wiederlegen, so haben wir die Bamster Soundbar in einen Raum von einer Länger von 6,5 Meter und einer Breite von 4 Meter (ca. 28 m2 ) im hinteren Bereich aufgestellt. Die Lautstärke auf „maximal“ gedreht und einen Online Radio Sender gesucht um die Schalldruck (Dezibel) gemessen. Die Spitze von 83dB wurde auch erreicht, wenn wir auch eher konstante 82dB gemessen haben und selbst in 5 Meter Entfernung kann noch eine Lautstarke von 59dB gemessen werden.

Teufel Bamster Soundbar - Dezibel - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – Dezibel – smartcamnews.eu

Schaut man sich das Datenblatt näher an werden 15 Watt Impulsbelastbarkeit, das entspricht 5 Watt Dauerbelastungsleistung pro Speaker, angeben. Erstaunlich was diese Speaker so an raumfüllenden Klang von sich geben. Wer sich fragt was die Soundbar im Standby an Leistung aufnimmt: mit nur 0,40 Watt wird auch der Akku des Laptops und des Smartphone nicht sonderlich belastet. Bei voller Belastung kommen 10 Watt zu tragen.

Teufel Bamster Soundbar - smartcamnews.eu

Teufel Bamster Soundbar – smartcamnews.eu

Fazit

Wer auf Design aber auch Wertigkeit enormen Wert legt, ist bei dem Teufel PC- „Soundsystem“ Bamster mehr als Richtig. Selbst eingeschworene Apple-Jünger denken zuvor an Apples neues unangekündigtes Boxen-System als an Teufel.

Hatten wir schon einige coole und teils outdoorfähige Soundbars für den mobilen Einsatz bei uns zum Test, (Philips Shoqbox, Ye!!, JBL, Smart Mini Box, Fontastic,) überzeugt in Sachen Klang, in allen Frequenzen, die Bamster uns alle. Für gerade mal 99 Euro erhält man wohl die derzeit Beste, Lautstärkste und Design-schönste PC-Soundbar in dieser Preisklasse.

Wer diese Soundbar gerne mobil nutzen möchte kann die Bamster mit einem 2000mAh Akku ordern, der Aufpreis liegt bei 30 Euro. Wir können nur sagen, schade dass wir immer wieder diese coolen Tech-Gadgets zurück senden müssen. 

YouTube Preview Image

 

Quelle: Teufel

 

 

Print Friendly, PDF & Email