Philips Shoqbox 7220 im Outdoortest – unerschütterlich auf all seinen Wegen

Philips Shoqbox 7220 im Outdoortest – unerschütterlich auf all seinen Wegen

26. November 2013 1 Von Lassito
Geschätzte Lesezeit: 11 minutes

Im Outdoorbereich unter schwierigen Verhältnissen Musik zu hören gestaltet sich oft schwierig. Vor allem dann wenn die Witterung nicht mitspielt und es z.b. regnet. Abhilfe schafft Philips mit der Shoqbox die die widrigsten Natureinflüsse ab kann.

Einleitung:

Im Sommer geht man gerne ins Schwimmbad. Meist hat man dort seinen MP3 Player mit, heute sogar immer das Smartphone auf dem sich so einige Songs befinden.

Sitzt man nun mit seiner Clique auf der Wiese hat zumindest einer Musik am Start. Um diese toller Klingen zu lassen wäre ein Bluetoothlautsprecher fein. Genau so einen bietet Philips der nicht nur gut klingen will sondern auch sehr robust ist und deshalb genau für Ausflüge im Outdoorbereich geeignet ist.

 

Besonderheit:

Neben den Outdooreigenschaften soll dieser Lautsprecher auch noch wasserdicht sein. Unter Wasserdicht würde ich aber verstehen nur spritzwassergeschützt. Näheres über die IP konnte ich Philips nicht entlocken.

Ein weitere Besonderheit, man kann 2 dieser Lautsprecher zu einem Stereopaar zusammenfassen. Was will man mehr?

 

Unboxing:

Um ehrlich zu sein, die Schachtel die bei mir ankam war relativ groß. Kann mich nicht erinnern, dass die des Raikko Evolution auch so groß war. So dachte ich mir, hui das muss ein großes Ding sein. Ausgepackt stellt sich dann heraus dass der Bluetoothspeaker nicht viel größer ist als der von Raikko. Designtechnisch unterscheiden sie sich voll. Das liegt aber daran, dass der Raikko eher schön und gut klingen will, der Philips eher für das grobe gedacht ist.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-unboxing

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-unboxing

Handling:

Wie schon gesagt ist der Philips für das Grobe gedacht. Mit Grob meine ich den Outddoorbereich wie z.b. beim Klettern, im Schwimmbad usw. wo es schon mal richtig zur Sache gehen kann.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-aussehen

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-aussehen

Deswegen auch ist der Philips Bluetooth Speaker von einer Gummimantelschicht umgeben um eventuelle Stöße abfangen zu können. Zwischen dem Gummischutz befinden sich goldene Gitter sodass der Schall auch aus dem Gerät kann.

Auf der Oberseite befindet sich der sogenannte Smart Motion Senosr mit dem es möglich ist per Geste z.b. einen Song weiterzugehen.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-smart motion sensor

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-smart motion sensor

Auf der rechten Seite, wenn man das bei einem runden Speaker behaupten kann, befindet sich der Haken um das gute Ding beim Klettern anhaken zu können.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-haken

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-haken

Auf selber Höhe gibt’s auch ein kleines Stöpselchen welches als Schutz des 3,5mm Line In Anschluss dient.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-line in

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-line in

Auf der Vorderseite finden wir ein goldenes Rat mit der Aufschrift des Herstellers. Dieses Rad dient zur Regelung der Lautstärke. Darüber befindet sich der Powerbutton des Klangknochens.  

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-microusb anschluss

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-microusb anschluss

Vom Gewicht her ist er mit 488 Gramm nicht gerade leicht und mit 68 x 72 x 179 mm auch nicht gerade klein. Ein handliches Maß.

Die verwendeten Materialien fühlen sich alles sehr hochwertig an. Spaltmaße sind vollkommen in Ordnung und würden auch zu einem solchen Teil passen, sollten sie größer sein. Es ist ja ein richtig robuster Knochen.

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-rundum

smartcamnews.eu-philips shoqbox 7220-rundum

 

Konnektivität:

Bluetooth 2.1 mit folgende Profilen, A2DP, AVRCP, HFP, HSP, werden unterstützt. Wer kein Bluetooth zur Hand hat kein sein Endgerät auch mit einem 3,5mm Klinkenkabel an die Shoqbox klinken.

 

Akku:

Natürlich ist ein solcher verbaut ansonsten ein verbinden mit Bluetooth oder einen Wiedergabe gar nicht möglich wäre. Wir groß die Kapazität des Akkus ist ließ sich nicht eruieren. Was bekannt ist, dass die Shoqbox bei uns im Test mit 8h 30 min Dauerlaufzeit einiges durchgehalten hat. Das Laden erfolgte dann mit einem in jedem Haushalt befindlichen microUSB Kabel und Netzteil. Dies dauert auch nicht lange weshalb man gleich wieder ins Freie kann.

Um überhaupt nachvollziehen zu können wieviel Ausdauer der Akku noch aufweist sei nur kurz der Powerbutton gedrückt und schon sagt einem eine nette Dame den Zustand, höre Beispiel.

 

Lautsprecher:

Als Lautsprecher verwendet Philips 1 Zoll Breitband Treiber mit Neodym Magneten die überdies noch mit der wOOx Technologie ausgestattet sind. Als Leistung gibt man 2 x 4 Watt an, es sind ja 2 Lautsprecher im Stereobetrieb den man aber aufgrund des Aufbaus nicht direkt hört.

 

Es sei aber gesagt, dass man 2 dieser Shoqboxen zu einem Stereopaar verbinden kann.

 

Klang:

Da wir gerade den Raikko Evolution bei uns im Test hatten können wir gezielt vergleichen.

Es ist sehr ausgewogen das Duell. Teils liegt der Philips vorne, teils der Raikko. Was die Höhen betrifft setzte ich persönlich auf den Raikko bei den Bässen auf den Philips. Dies dürfte an der Bauweise des Philips liegen die eher geschlossen ist und so vielleicht mehr Druck erzeugt. Gefühlt können Beide gleich laut spielen. Eine Hörprobe könnt ihr im Anschluss finden bei der wir nur mit dem Smartphone, Xperia Z1, aufgenommen haben was aus den Boxen kam. Ich hoffe man kann den leichten Unterschied hören.

 

Ansonsten kann ich über die Philips Shoqbox 7220 nur gutes Berichten. Ich habe so einiges an verschiedenen Genres angehört und kann nur sagen, sie macht Spaß.

Das Klangspektrum reicht vollkommen aus. Sieht man die Klangrolle nicht könnte man sogar größeres vermuten.

 

Fazit:

Abschließend kann man getrost sagen, Philips ist es gelungen sich bei den Bluetoothlautsprecher Herstellern hervorzuheben. Es gibt einige die mit gutem Klang werben aber keinen mit der Outdoorfähigkeit der Shoqbox.

Die Haptik super, das Aussehen gewöhnungsbedürftig. Nicht jeder mag so was Sportliches.

Bei der klanglichen Darbietung lässt und Philips nicht im Regen stehen obwohl dies mit dem wasserdichten Lautsprecher möglich wäre. Man hat es geschafft auf kleinstem Raum ordentlich was zu verbauen.

Alternativen gibt es wie folgt:

 

 

Pro:

*robust und sozusagen unverwüstlich

*wasserdicht

*Lautstärkeregler in Drehform

 

Contra:

*Gewicht

*Farben

 

Quelle: Philips

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email