Mac Book / Air – NEIN !!! iPad mit Dock

Mac Book / Air – NEIN !!! iPad mit Dock

2. Mai 2012 1 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Asus war schon immer in Sachen Design, Innovation, Flexibilität bekannt.
Gestartet mit der äußerst erfolgreichen Netbook Serie knüpfte Asus nun mit den  Transformer Tablets an diesen Erfolg nahtlos an. Zugegeben die Asus Transformer Tablet Serie ist die beste die derzeit zu bekommen ist.

So war es nur eine Frage der Zeit bis Apple Fans „abkupfern.“

So kam es das ein kleines Team über die Finanzplattform Kickstarter ein Tastatur-Dock mit dem Namen Brydge vorgestellt hat, unterstützt von Brad Leong, welches der originalen Apple Tastatur zum verwechseln ähnlich sieht.

Nun hoffte das Team dass Sie genug Geld zusammen bekommen, um in Serienproduktion zu gehen – Die erhofften 90.000.- Dollar waren nach nur wenigen Tagen erreicht. So dass die ersten Brydge noch Ende 2012 mit Qwerty Dock auf den Markt kommen könnten.
Angedacht ist ein Preis zwischen 120.- bis 180.- Dollar. Je nachdem ob man es mit oder ohne Lautsprecher bestellt. Dies entspricht dem Preis den auch Asus für sein Dock verlangt – hier ist jedoch ein weiterer Akku, USB, SD Kartenleser inklusive. Über eine Qwertz Tastatur wird vorerst bei Brydge nur nachgedacht. Video: Kickstarter – Produktvideo

 

[singlepic id=1 w=320 h=240 float=]

[singlepic id=2 w=320 h=240 float=]

Das Dock ist aus einem gefrästen Aluminiumblock,verbunden per Bluetooth und in Schanieren fixiert wird aus dem iPad ein auf den ersten Blick zum verwechseln ähnlich sehendes Mac Book Air. Das Auf- und Zuklappen funktioniert wie von einem Laptop bekannt.

 

Ob nur das iPad 3 oder die Vorgänger auch im Projekt mit einfließen ist uns noch nicht bekannt.

Bild: Brad Leong Video: Kickstarter – Produktvideo
Print Friendly, PDF & Email