Wireless Charging mit dem Aukey Q19 Ladegerät sowie dem Receiverpad für das S4

Wireless Charging mit dem Aukey Q19 Ladegerät sowie dem Receiverpad für das S4

4. November 2014 0 Von Lassito
Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Kabelloses Laden bringt gewisse Vorteile mit sich. Das Smartphone einfach auf das Ladepad legen und das gute Ding erhält Energie. Kein anstöpseln von Kabel am Telefon oder Tablet sondern lediglich einmaliges Einstecken an der Ladestation.

Genau eine solche Station von Aukey sowie das dazu passende Receiver Pad für das Galaxy S4 haben wir uns angesehen und mit einem handelsüblichen Ladegerät verglichen.

UNBOXING:

Vorab danke an Aukey für die Bereitstellung der Testmuster.

Wie gewohnt verwendet der chinesische Hersteller uneingefärbten Karton. Der Umweltgedanke ist also vorhanden und wird umgesetzt.

Verpackung Aukey Receiver Pad - SmartTechNews

Verpackung Aukey Receiver Pad – SmartTechNews

Zum einen finden wir eine kleine Schachtel in der sich wahrscheinlich das Pad für das S4 befindet zum anderen eine größere Verpackung mit der Ladestation, dem sogenannten Wireless Transmitter.

Verpackungen Aukey Wireless Charger - SmartTechNews

Verpackungen Aukey Wireless Charger – SmartTechNews

Deshab als Vorbereitung das Pad ausgepackt. Neben dem Pad selbst finden wir noch eine Einbauanleitung die die Installation des notwendigen Receivers ausreichend beschreibt.

Lieferumfang Aukey Receiver Pad - SmartTechNews

Lieferumfang Aukey Receiver Pad – SmartTechNews

So haben wir uns dran gemacht die Rückseite des S4 abgenommen und das Pad auf die 2 freien Kontakte des S4 aufgelegt. Zur Befestigung des Pad´s ist ein Klebestreifen angebracht. Das Gesamtpaket wird dicker sodass Rückseite jetzt zwar schwerer zu geht aber im geschlossenen Zustand immer noch top hält. Es bedarf keines neuen, höheren Deckels. Coole Sache und noch dazu leicht einzubauen.

Aukey Receiver Pad Einbau - SmartTechNews

Aukey Receiver Pad Einbau – SmartTechNews

Jetzt folgt das Ladegerät das den QI Standard unterstützt. Zum einen finden wir in der Verpackung die Ladestation, ein USB zu microUSB Kabel sowie ein Netzteil. Die Bedienungsanleitung ist natürlich mit an Bord benötigt man aber nicht. Mehr als das mitgelieferte Kabel sowie das Netzteil an die Station zu stöpseln ist nicht nötig.

 

HANDLING:

Beide Artikel erfüllen einen hohen Fertigungsstandard. Spaltmaße oder schlechte Verarbeitung, Fehlanzeige. Alles ordentlich und nach europäischen Vorstellungen.

Wie schon erwähnt gibt es bei der Installation des Pad keine Probleme. Die Bedienungsanleitung, die übrigens bebildert ist, leitet einen durch die Installation. Bei der Ladestation ist es genau so. Hat man alles richtig gemacht so zeigt die Ladestation ein rotes LED Licht.

Aukey QI Ladestation verstellbar - SmartTechNews

Aukey QI Ladestation verstellbar – SmartTechNews

Legt man dann zb das Galaxy S4 drauf so beginnt diese LED wiederum grün zu blinken und zeigt, hey ich lade.

Da die Ladestation auch für QI Geräte geeignet ist konnten wir das Nokia Lumia 930 natürlich auch damit laden. Macht richtig Spaß und schont den microUSB Kontakt des Smartphones vor allem wenn diese durch Klappen geschützt sind. 

 

LADEVORGANG:

Um festzustellen wie lange eine Ladung dauert bzw. eine Schnellladung von 10% vor sich geht haben wird das S4 bei einem Ladezustand von 83% drauf gelegt. Nach genau 28 Minuten zeigte das S4 einen Zustand von 93%. Das heißt, wer erwartet kabellos schnell zu laden wird enttäuscht sein. Die Ladestation gibt zwar 1A Ausgangsstrom her doch nimmt das Pad, welches im S4 verbaut wurde leider nur 600mAh auf. Somit dauert das Ganze etwas länger als beim Laden mit einem handelsüblichen Netzteil. Vergleichbar ist das ungefähr mit dem Laden am PC per USB.

Aukey QI Ladegerät beim Laden - SmartTechNews

Aukey QI Ladegerät beim Laden – SmartTechNews

Betrachtet man das Ganze aber etwas anders wird man zugeben müssen, dass man ja vorwiegend bei Nacht lädt. Somit hat das gute Ding genügend Zeit euer Endgerät zu laden.

Viele User von kabellosen Chargern berichten in einschlägigen Foren darüber, dass die Smartphones wie auch die Stationen immer sehr heiß werden. So etwas konnten wir beim Aukey Wirless Charging Transmitter Q19 nicht mitverfolgen. Gefühlt hielten sich die Temperaturen im normalen Bereich als würde man mit Netzteil laden.

 

FAZIT:

Kabelloses Laden wird in Mode kommen. Jeder Anfang ist schwer und muss erst zum Hype werden. Diese Technik wächst langsam findet aber seine Anhänger.

Beide von uns getesteten Produkte von Aukey, Wireless Charging Receiver für das S4 sowie der Wireless Charging Transmitter Q19, überzeugten im Test mit sehr hoher Produktionsqualität sowie einem sehr guten Preis.

Wer für das Laden seiner Geräte ein wenig Zeit aufbringen kann wird mit dem kabellosen übertragen von Energie sehr zufrieden sein.

 

Testnote sehr gut 

Print Friendly, PDF & Email