Sony Walkman W263 im Super Sony Sommer Alltagstest

Sony Walkman W263 im Super Sony Sommer Alltagstest

10. August 2012 1 Von Chrissi K.
Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

Sony W-263 Walkman

 

In unserem dritten Teil des Super Sony Sommers kommt der neue Outdoor-fähige und Spritzwassergeschütze Walkman zum Einsatz. Das geniale Smart Wireless Headset Pro hat somit einen nahen Verwandten bekommen. Was der W-263 so drauf hat, wollen wir euch in diesem Bericht näher bringen.

Kabelsalat und nerviges umherschwingen der Kopfhörerkabel war gestern der neue Walkman W263 bringt die Lust am Musik hören in neuer Dimension zurück.

UNBOXING

Viel verwendet werden mittlerweile Smartphones als Mp3-Player-Ersatz. Diese eignen sich jedoch nicht beim Sporteln wo die Geräte durch den Schweiß feucht und somit beschädigt werden oder, oh Schreck, unabsichtlich beim Bücken aus der Tasche fallen und einen Displaybruch erleiden. Natürlich gibt es viele Musikplayer in allen möglichen Varianten, doch unserem neuesten Spielzeug sollte man seine Aufmerksamkeit schenken.

Wem also das Sony Xperia Go zu schade ist und bedenken hat, dass beim Öffnen der Klinkenstecker-Abdeckung des Gerätes durch Ungeschicklichkeit vielleicht doch das frühe Aus droht, dem sei der Sony W-263 Walkman ans Herz gelegt. Mit satten 4GB Speicher ist voller Sound beim Training, Biken oder beim Faulenzen am Strand garantiert. Der Walkman ist abwaschbar und kann sogar in die Dusche mitgenommen werden. Das ständige Untertauchen im Wasser ist allerdings nicht vorgesehen.

 

 

AKKU

Satte 8 Stunden Musikgenuss sind mit nur einer Akkuladung garantiert. Passiert es einmal, dass man das Aufladen vergessen hat, aber ein Training ohne Musik gar nicht geht – kein Stress – man lässt den Sony W-263 Walkman nur 3 Minuten laden und schon ist dieser wieder so voll, dass 60 Minuten Musik hören möglich sind. Das finden wir wirklich Top.

MUSIK & DATENÜBERTRAGUNG

Die Datenübertragung geschieht schnell und unkompliziert per Micro USB. Windows, MAC oder Linux, alle Systeme werden unterstützt – für diese Offenheit von Sony gibt es ein großes Lob von uns. Mit mp3, WMA (nicht DRM-geschützt),WMA (DRM) und AAC nimmt der W263 es locker auf.

Musik kann per Drag & Drop direkt übertragen werden – einzelne Lieder oder gleich den gesamten, zuvor erstellen Musikordner vom PC, selbst die Playlist aus iTunes kann übertragen werden sofern kein DRM vorhanden ist.

BEDIENUNG

Beim Musik hören kann man einzelne Titel weiter klicken oder Ordner komplett überspringen – dabei ertönt eine weibliche Stimme die dich auf den nächste Datei Ordner oder auch dem Shuffle hinweist.

Wo wir auch schon bei der Bedienung sind. Nach kurzer Zeit hat man gelernt wo sich der On/Off- Lauter / Leiser, Pause-, Shuffle und Vor-bzw. Rückspulschalter ist. Man drückt lediglich kleine Knöpfe die an der Unterseite des Ohrhörers platziert sind. Schon kann man loslegen. Wer keine genauen Kenntnisse über seine aktuelle Musiksammlung und Platzierung seiner mp3 Lieder verfügt, sollte zur Shuffle Funktion greifen, denn es gibt natürlich kein Display. Vor-, und zurückspulen in einem Musiktitel kann man mit dem W263 nicht.

 SOUND

Der Sound klingt dank xLoud System voll, Bässe können je nach Aufnahmequalität teils schwach klingen. Dafür kann das Gerät dann allerdings nichts..
Die Soundqualität des Sony Walkman NWZ-W263 lässt nichts zu wünschen übrig. Man darf sich nicht wundern, wenn man das Training reflexartig unterbricht weil man plötzlich irgendetwas unerwartetes wahr nimmt, dann aber bemerkt, dass es in Wahrheit Töne und Hintergrundmusik des gerade abgespielten Titels sind. Man fühlt sich wie daheim mit der Homekino-Anlage beim Schauen eines Action Films. Somit beweist der Sony Walkman W263 einmal mehr seine Qualitäten. Trotz Dezibel Begrenzung kann man den W263 eine Spur lauter drehen als herkömmliche mp3 Player (iPod Shuffle). Das kommt uns gut gelegen, denn damit sind stärkere Windgeräusche oder der Fahrlärm des Busses kein Thema mehr.

Es macht Spaß, mit dem Sony Walkman Musik zu hören und seine Umwelt auszublenden, dabei im Takt die Wohnung zu putzen und lauthals mit zu singen, oder beim Sport die Umwelt zu genießen.

Es macht Spaß, im Schwimmbad oder auch in der Badewanne Musik hören zu können ohne Angst haben zu müssen, dass Feuchtigkeit und Wasserspritzer gewissen Bauteilen was anhaben könnten.

OHRHÖRER & WALMAN

Mit einem Kampfgewicht von 32 Gramm begleitet dich der Walkman W263 fast unbemerkt bei deinen Aktivtäten. Die In-Ear- Kopfhörer passen sich durch eine Vielzahl an verschieden großen Stöpsel (liegen bei), sehr gut an. So manch etwas kleinere Ohren bedanken sich hier und sind auch begeistert über das Flexband welches die beiden Ohrhörer miteinander verbindet. Dieses liegt so gut hinter dem Ohr an, dass beim Sport das Herausfallen oder Verlieren schier unmöglich ist. Die Brille kann man getrost aufsetzen, man spürt kein unangenehmes drücken oder zwicken. Mit diesem kabellosen „Walkman“ gibt es kein nerviges Band mehr, mit dem man versehentlich die Ohrstöpsel rausziehen kann – noch etwas, das für den Sony W-263 spricht.

 

 Fazit:

Der Walkman W263 ist sein Geld allemal wert: leicht, ausdauernd, wasserfest und schnell geladen – einen cooleren mp3/Walkman als den W-263 können wir uns im Super Sony Sommer nicht vorstellen. Erhältlich ist er in mehreren sportlichen Farben.

 

Hier gehts weiter zu den Super Sony Sommer Berichten. Dem Sony Xperia Go und der Sony TX 20 Kamera

 

Quelle: Sony & ipods.techfresh.net

Print Friendly, PDF & Email