Samsung Galaxy Tab Pro (SM-T520) im Alltags-Office Test

Samsung Galaxy Tab Pro (SM-T520) im Alltags-Office Test

4. September 2014 0 Von Christian Feldkirchner
Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Einleitung:

Mit dem Samsung Galaxy Pro haben wir, nach unserem Test des Samsung Galaxy Tab Kids, wieder mal ein Gerät mit richtig Power unter der Haube im der Redaktion. Schon beim Auspacken sind uns dabei die durch Design und Verarbeitung gezogenen Parallelen zum Galaxy S5 aufgefallen, welche auf jeden Fall Spaß beim Testen versprechen.

Erhältlich ist das Tab Pro in zwei verschiedenen Varianten, eine LTE und einer WiFi Verion. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen abgesehen vom Preis nur in so fern, dass man mit der LTE Version eben auch mobil surfen kann. Hier die Links zu der LTE und der WiFi – Variante des Tablets.

Unboxing:

Wie schon einen Absatz weiter oben beschrieben sind uns schon beim auspacken des Galaxy Tab Pro’s deutliche Parallelen zwischen dem Tab Pro und dem Galaxy S5 aufgefallen. Ob es an der Kunstlederrückseite oder doch am Design liegt können wir nicht sagen. Jedoch eines ist klar, design hin oder her: Das Gerät fühlt sich sehr wertig an und liegt auch sehr gut in der Hand.

Hierzu noch einige Daten:

Das Galaxy Tab Pro wiegt alles in allem mit seinen Abmessungen von 171,4 x 243,1 x 7,3 mm nur leichte 469 Gramm. Damit hat das Tablet aus dem Hause Samsung schon mal im punkto Gewicht einen, wenn auch nur kleinen, Vorsprung gegenüber dem aktuellen Sony Z2 Tablet. Für die nötige Power sorgen 2GB RAM und ein Quad-Core Prozessor mit 2,3 GHz.
Besonderheiten (Buissnes, Office und Workaround)

Schon beim ersten blick ins Menü fallen uns sofort die Samung untypischen Apps wie: RemotePC, WebEX, Hancom Office oder e-Meeting auf. Die Apps sind wie der Name schon schließen lässt primär für das Arbeitsumfeld des Endnutzers ausgelegt und nicht zuletzt daran merkt man deutlich, dass Samsung mit dem Tab Pro in ganz klares Buissnes-Tablet geschaffen hat.

Natürlich haben wir das Tablet auch dementsprechend im Office-Einsatz getestet. Hier unsere Erfahrungen mit dem Samsung Galaxy Tab Pro in einigen Bildern frei nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als Tausend Worte:

Leistung:

Auch Leistungstechnisch muss sich das Galaxy Tab Pro auf keinen fall verstecken. Das Tablet wartet im Punkto Leistung mit einem Qualcomm Snapdragon 800 Przessor mit 2,3 Gigahertz auf. Für die nötige Rechenpower sind noch zwei Gigabyte RAM verbaut. Natürlich hat sich das Tablet wieder unseren obligatorischen Tests unterziehen müssen und auch diese spiegeln wieder, dass das Tab Pro zweifelsohne ein highend Tablet ist.

Hier die Benachmarktestes:

Das Samsung Galaxy Tab Pro im Benchmarktest

Das Samsung Galaxy Tab Pro im Benchmarktest

 

Kamera:

Auch wenn das Galaxy Tab Pro eigentlich in allen Kategorien wirklich sehr gut Punkten kann ist das Tablet in der Kategorie Kamera etwas zu kurz gekommen. Ausgestattet ist das Tab Pro mit zwei, unserer Meinung nach, etwas schwachen Kameras. Die Fontkamera hat hierbei nur eine Auflösung von 2 Megapixel und die Hauptkamera von 8 Megapixel.
Hier stellt sich die Frage warum Samsung, wenn sie das Tab Pro ganz klar an das S5 anlehnen, nur eine solch verhältnismäßig schwache Kamera verbauen? Dies währe so ein Punkt wo Samsung sich ganz klar vom Sony Xperia Z2 Tablet abgrenzen könnte.

Hier einige Bilder aus unserem Kamera Test:

Akku und Spiele:

Wie üblich haben wir das Tablet unseren Leistungstests im Punkto spiele unterzogen und mal einfach ein paar Spiele aus dem Playstore installiert. Darunter waren natürlich auch TempleRun, Asphalt 8, Modern Combat 4 und N.O.V.A 3. Zudem haben wir, für unsere Nachwuchstester die auch das Galaxy Tab Kids getestet haben, Lego City installiert um zu zeigen, dass das ganze auch flüssig laufen kann. Beim spielen der übrigen, oben genannten spiele sind uns keine gröberen Rücker oder gar Laargs aufgefallen. Jedes einzelne lief flüssig und sauber wie es soll.

Auch wenn wir keine Profigamer sind hier ein paar Screenshots unsere Spieletests.

Ein ganz wichtiges Thema wenn man über das Spielen am Tablet schreibt ist auch der Akku der natürlich immer, kurz vor dem abschließen eines Levels, den Geist aufgiebt. Nicht jedoch so beim Galaxy Tab Pro. In unserem Test haben wir 2 große Akkutests durchgeführt um die Frage zu beantworten: Wie lange hält der Akku bei Dauernutzung und wie lange bei normaler Durchschnittsnutzung?

Die Antwort hierauf hat uns in der Redaktion ebenfalls sehr verwundert da in der Beschreibung eine Akkulaufzeit von 10 Stunden angegeben war. In unserem Test hielt der Akku unter Vollnutzung ganze 41 Stunden durch. Bei normaler Nutzung waren sogar ganze 76 Stunden möglich. Natürlich haben wir nicht die ganze Zeit durchgespielt und getestet, sowas machen wir nur während der Arbeitszeiten versteht sich.

Hier die Akku-Screenshots unter Voll- bzw. Normalnutzung:

Akkuverbrauch des Samsung Galaxy Tab Pro

Akkuverbrauch des Samsung Galaxy Tab Pro

Quelle:  Samsung.com

Print Friendly, PDF & Email