Raikko Accupack BusinessLine 2000 – ein edler Begleiter

Raikko Accupack BusinessLine 2000 – ein edler Begleiter

21. August 2014 0 Von Lassito
Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Genau auf ein solches Accupack haben viele gewartet. Raikko hat seit kurzem ein Accupack im Angebot das mehr als leicht in die Hosentasche passt, genauer gesagt es sogar in die Geld-Brieftasche oder schön ausgedrückt ins Portemonnaie.

 

Getauft hat man das gute Ding, Accupack BusinessLine 2000. Das Wort BusinessLine lässt vermuten, dass das Accupack durchaus interessant sein könnte. Im Endeffekt ist es das auch. Aber lest selbst.

 

 

UNBOXING:

 

Raikko bleibt der naturbewussten Linie bei der Verpackung treu und verwendet Materialien die gut wiederverwertet werden können (Karton). Nur ein kleiner Sticker auf der Oberseite offenbart was sich in der Schachtel verbirgt. Ich war wirklich gespannt wie groß das Accuupack sein wird.

 

Verpackung - Raikko Accupack BusinessLine 2000

Verpackung – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

Schnell geöffnet finde ich in eine Luftpolsterfolie vor in der sich das sehr dünne Accupack verbirgt. Rausgeholt sehe ich, wow das Ding ist ja auch noch aus Aluminium. Die Vorder-Rückseite ist in gebürstet und sieht wahnsinnig gut aus. Die Seiten leuchten aufgrund der Plastikeinfassung in dezentem grün.

Lieferumfang - Raikko Accupack BusinessLine 2000

Lieferumfang – Raikko Accupack BusinessLine 2000

Insgesamt ist der Akku mit einer Größe von 95 x 59,8 x 4,5 mm und 80 Gramm ein Leichtgewicht seiner Sorte.

 

Im Lieferumfang finde ich noch ein microUSB zu microUSB Flachbandkabel in weiß sowie 2 Adapter, USB zu microUSB und microUSB auf USB, vor. Eine Bedienungsanleitung darf natürlich auch nicht fehlen und was mich besonders freut man hat eine Leder (oder Lederimitat)-Hülle für das Accupack beigelegt.

Adapter microUSB zu USB- Raikko Accupack BusinessLine 2000

Adapter microUSB zu USB- Raikko Accupack BusinessLine 2000

Adapter USB zu microUSB - Raikko Accupack BusinessLine 2000

Adapter USB zu microUSB – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

Das Accupack wird dort sozusagen „hinein geklebt“ und lässt sich dann wie eine Brieftasche schließen.

Ledertasche - Raikko Accupack BusinessLine 2000

Ledertasche – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

HANDLING:

 

Die Größe habe ich ja schon angesprochen und genau diese gefällt mir wahnsinnig gut. Ich habe ja bekanntlich ein Akkupack von Anker und von Raikko in Form des Evolution BT Lautsprecher. Beide sind mir aufgrund der Größe zu unhandlich um ständig mitgenommen zu werden.

50 Cent und Accupack im Vergleich - Raikko Accupack BusinessLine 2000

50 Cent und Accupack im Vergleich – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

Das Accupack BusinessLine 2000 hingegen ist absolut alltagstauglich und ein immer mit dabei Akku.

 

Am Accupack selbst finden wir an der Aluminiumfront eine

 

  • LED Ladezustandsanzeige (25, 50, 75 oder 100%)
LED´s - Raikko Accupack BusinessLine 2000

LED´s – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

auf der Rückseite

 

  • die Firmenbezeichnung (Raikko)

sowie die

  • Betriebsdaten (Input 5V/800mA / Output 5V/1A – Kapazität 2000mAh).

 

Auf der Vorderseite gibt’s dann noch folgende Komponenten,

 

  • microUSB Anschluss (zum Laden und Beladen)

sowie den

  • Powerbutton
Anschlüsse - Raikko Accupack BusinessLine 2000

Anschlüsse – Raikko Accupack BusinessLine 2000

 

Mehr zu erkunden gibt’s nicht mehr.

 

Was Raikko total gut realisiert hat sind die LED´s welche den Ladezustand zeigen. Durch den grünen Rahmen der rund um das Accupack führt leuchtet dieser auch leicht mit wenn man ein Endgerät lädt oder der interne Akku geladen wird. Sieht super spacig aus.

 

TECHNIK:

 

2000mAh werden einige sagen ist zu wenig. Dem gebe ich Recht wenn man mehrere Geräte mit sich führt. Ist es jedoch nur ein Smartphone so genügt das Accupack vollkommen um mal zwischendurch für einen Vitaminstoß zu sorgen. Diese 2000mAh sind genug Power um ein HTC One M7 fast ganz voll zu laden. Dies geschieht auch recht flott. 10% sind in etwa 10 Minuten geladen.

 

Will man das Accupack laden so dauert dies schon ein wenig, da man dies ja nur mit 800mA tun kann. In etwa kann man mit einer Zeit von 3 Stunden rechnen.

 

 

FAZIT:

 

Ich bin hin und weg von dem tollen Accupack. Nicht nur schön anzusehen sondern vor allem super verarbeitet und richtig klein. Mit 2000mAh führt man genug Power mit um zwischendurch mal Saft zu tanken. Sollte es mal mehr sein so greife ich zum Accupack 6000 (Testbericht folgt in Kürze).

 

Bei mir ist das Accupack Businessline 2000 auf jeden Fall immer dabei den für € 29,95 ist es das Geld allemal wert!

 

Print Friendly, PDF & Email