auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s – im Test

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s – im Test

9. Juli 2013 1 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 12 minutes

Ein Home Kino ist heutzutage schon fast Pflicht, sieht man sich die Entwicklung der aktuellen LED TV´s an. Mehr als Mäusekino-Sound kann man aus den flachen Lausprechern nicht rausholen, deshalb kommt genau hier dieSoundbar „auvisio“ unterstützend zur Hilfe. Dieses Sparefroh-Schnäppchen stellen wir hier in diesem Bericht vor: für alle jene, denen die Sonos Playbar als Einzelkomponente zu teuer ist.

Unboxing

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

In einem überdimensionierten Karton wird die Soundbar geliefert, mit den Außen-Massen 106 x 60 x 32 cm stand ein Transport-Karton vor unserer Türe. Auf Grund ihrer Länge lässt sie sich nicht so einfach in einem Standard-Karton verpacken. Dabei sind die Maße der Soundbar alles andere als galaktisch. Mit einer Länge von 94cm, 7cm Breite und einer Höhe von 10cm sowie einem Gewicht von 2,3 kg passt sie perfekt unter einem 32 Zoll TV oder macht sich dank mitgelieferter Wandhalterung über einem 47 Zoll TV optisch sehr gut.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Das Klavierlack-schwarze Gehäuse weiß zu gefallen: die integrierten Boxen sind unter einer Schaumstoffabdeckung mit Kunststoffgitter geschützt. Die Höhen und Mitteltöne sind mit je 5 Watt, der Tiefenbass mit 12 Watt RMS ausgelegt. Mit dabei sind Cinch-Kabel und das Antennen-Radio-Kabel sowie eine Fernbedienung. Einen optischen Eingang sucht man vergebens, was bei einem Preis von 69,90 Euro wenig verwundert. (Stattpreis 129,90.-)

Aufbau und Inbetriebnahme

Das geschieht in wenigen Schritten. Soundbar aufstellen, Stromkabel in die Steckdose und das Cinch-Kabel mit dem Sat-Receiver verbinden. Fertig !!!

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Bedient wird die Soundbar direkt mit den Tasten welche rechts, seitlich an der Front zu finden sind oder mit der Fernbedienung (die wenigen Tasten sind selbsterklärend). Praktisch: ein kleines, einzeiliges, dreistelliges LCD Display auf der Soundbar in rot zeigt die Einstellung in der man sich befindet.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Neben der Soundwiedergabe per Cinch können andere Quellen per USB, SD-Card und sehr gut, per Bluetooth eingebunden werden. Das Koppeln geschieht nach dem ersten Suchlauf und dem aktivieren der Verbindung per Bluetooth selbstständig. Wer gerne Radio hört, auch das ist dank integriertem FM-Empfänger möglich. Bis zu 20 Sender können gespeichert werden. Der Empfang des FM-Radios per Wurfantenne ist sehr gut und ein Autoscann wird auch unterstützt.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Klang

Neben einem einfachen Aufbau und möglichst vielen Anbindungsmöglichkeiten von verschiedenen Audioquellen ist natürlich der Klang sehr wichtig. Eine Soundbar wie es die auvisio ist, kann nicht mit einer professionellen Soundbar wie von Sonos mithalten. Ebenso ist die auvisio klanglich nicht so breitgefächert wie ein 5.1 Homekino, weiß dennoch mit einem lautstarken Klangerlebnis in bester 2.1 Manier den Raum zu beschallen und überzeugt damit sehr.

Ein klanglicher Unterschied ist nach dem ersten Einschalten deutlich merkbar. Die Stimmen kommen klarer und voller rüber. Die Höhen sind im guten Mittelbereich, die Tiefen sind bis zur mittleren Lautstärke gut nach oben hinaus nur mehr als ein klopfen wahrzunehmen – ein Übersteuern ist nicht gegeben. Eine Soundbar dient in erster Linie als Unterstützung und oder als Ersatz für die TV Lautsprecher. Wer hier tiefe, aktive Bässe sucht sollte zu der doppelt so teuren auvisio 2.1 HiFi-Soundbar „MSX-600.bt“ greifen, diese besitzt einen per Funk externen angesteuerten Subwoofer mit 50 Watt.

Anwendungsbereiche

Hier geht die Rechnung für die Soundbar voll auf, dank dem geringen Gewicht ist sie auch mobil – im begrenzten Sinne gemeint. Überall wo eine Steckdose verfügbar ist, kann die Soundbar in Betrieb genommen werden. Sogar per 12Volt auf 220 Volt Spannungswandler am Camping per KFZ Ladestecker.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Das Bluetooth macht die auvisio nahezu mit allen Smartphone, Tablets oder PC/Laptops kompatibel. Hobby-Deejays können die Soundbar so vom Laptop aus per Bluetooth oder 3,5mm Klinke auf Cinch ansteuern und sogleich im Garten ihre kleine Party steigen lassen. Am Balkon mit den mitgelieferten Wandhalterung an die Wand gehängt, dient sie als perfekte Beschallung der Jazz-Launch-Musik die man über die bekannten Musik Streaming Diensten beziehen kann. Im Büro macht sich die Soundbar z.B. auch als Radio nützlich.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Der integrierte Lüfter ist immer aktiv und kühlt die Elektronik zuverlässig. Leider ist er gut hörbar und erst ab einer Lautstärke oberhalb des ersten Drittels in einer Entfernung von 2 Meter nicht mehr als störend zu bezeichnen. Zur Verteidigung sei gesagt: eine Soundbar wird auch nicht zum leise hören genutzt. Die maximale Lautstärke von 57 dB wurde direkt am Lüfter gemessen, die 40 dB gut 1 Meter entfernt und die 34 dB bei gut 3 Meter Entfernung ohne weiteren Nebengeräuschen.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s- Bluetooth_USB_SD_FM, int - smartcamnews.eu

Wer die Soundbar an eine Playstation, Xbox oder Wii hängt wird sich inmitten der Kampfszenen der Soundkulisse wiederfinden. Hier zeigt die Soundbar, dass sie für Actiongeladene Filmsequenzen und spektaktuläre Dokumentationen sehr wohl ausgelegt ist. Bei reinen Sprachsendungen wie die Nachrichten oder Filme mit eher ruhiger Handlung kommt der Lüfter immer wieder störend zur Geltung. Ein vergessen des Abschaltens der Soundbar ist so wiederum dank hörbarem Lüfter unmöglich.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

Beim Abspielen von Musiktiteln per USB oder SD müssen die Titel einzeln, ohne in einen Ordner gepackt vorliegen um erkannt zu werden. Dabei werden Stick und SD Karten bis 8 GB mühelos erkannt. Da kein Display an der Soundbar zur Verfügung ist, ist nur ein weiterschalten per Vor und Zurück mittels Glücksprinzip gegeben. Die Fernbedienung besitzt den Button „Shuffle“ nicht und so ist ein panisch agierendes umherzappen um seinen Lieblingstitel zu finden, fast schon Alltag.

Sehr gut sind die eingestellten Angaben zu Höhen, Tiefen und Lautstärke – diese werden auch nach dem Ausschalten beibehalten insofern kein Stromverlust auftritt.

Fazit

Für so wenig Geld bekommt man nur selten so viel Musik. Alternativen sucht man vergebens, die Soundbar weiß durchaus zu überzeugen. Aufbau, Bedienung und Leistung sind selbst für absolute TV Lausprecher Fetischisten eine Wohltat und lassen keinen Zweifel an der Bedienbarkeit aufkommen. Sie ersetzen spielend die TV-Lautsprecher und ermöglichen ein erlebnisreiches TV-hören mit guten, satten Klängen bis zum oberen Drittel der maximalen Lautstärke. Für die Musik-Wiedergabe ist sie bestens geeignet, abgesehen von Bass-lastiger Diskomusik. Diese Soundbar ist in der Serie die kleinste, weitere Modelle glänzen mit externem Woofer und kabelloser Soundübertragung. Allerdings büßen diese jedoch Punkte bei der Mobilität, dem Preis und deren Einsatzbereich gegenüber der von uns getesteten Soundbar deutlich ein.

auvisio 2.1-Soundbar-MSX-390.s - smartcamnews.eu

 

Vorteile

  • kompakte Maße
  • einfach Handhabung
  • sehr flexibel was externe Quellen angeht
  • USB, SD und Bluetooth und Cinch als Eingänge wählbar.
  • kleines LCD Display
  • begrenzt mobile Einsetzbar
  • super Preis / Leistung

 

Nachteile

  • lauter Lüfter, gut hörbar bei ruhigen Passagen
  • schwach-brüstiger Bass bei etwas lauterer Wiedergabe
  • Hochglanz Kunststoff zieht wie ein Magnet den Staub an
  • kein optischer Eingang verfügbar

 Produkt.- Werbe Video von Pearl

YouTube Preview Image

 

 

 

 

 

Quelle: Pearl
Print Friendly, PDF & Email