HTC One A9 – ich bin kein iPhone Klon

HTC One A9 – ich bin kein iPhone Klon

15. März 2016 0 Von Lassito
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Bin ich ein iPhone Klon oder bin ich doch aus dem Hause HTC? Nutze ich iOS oder Android? 

Dieser Frage gehen wir in unserem Test nach und schauen ob das One A9 ein wahres HTClein ist.

EINLEITUNG: 

HTC steht in letzter Zeit unter keinem guten Stern. Die neuen Geräte wie das HTC One M9 oder noch das M8 wurden voll zerrissen. In allen Tests wurden keine guten Worte gefunden obwohl sich HTC meiner Erachtens sehr viel Mühe gibt und tolle Geräte auf den Markt zu bringen. 

Auch beim One A9 hat sich die Ansicht vieler Redakteure nicht geändert. Zu sehr nach iPhone aussehend, keine Eigenständigkeit oder vielleicht auch zu wenig Leistung. Als das wirft man dem A9 an den Kopf.

UNBOXING: 

Da wir ein Testgerät von HTC bekommen haben können wir euch leider nicht die originale Schachtel zeigen. Der Inhalt aber dürfte dem entsprechen was ausgeliefert wird. 

So finden wir natürlich folgendes: 

* HTC One A9 

* Netzteil (Quick Charge) 

* USB-microUSB Kabel 

* InEar Kopfhörer

HANDLING: 

Ich muss vorweg zugeben, ich mag diese Form. Ich gebe auch zu ich mag die Form eines iPhone 6 oder 6s. Mir schmeichelt dieses Design und komischerweise liegen Geräte mit dieser Form bei mir zumindest super in der Hand. Vielen ist das ja zu glatt. Mir persönlich gefällt diese Unibody-Form. Alles aus einem Guss. Runde Seiten, ein sogenannter 2,5d Display knackige Tasten an den Seiten. Die beiden Streifen auf der Hinterseite die für den Empfang sorgen sollen empfinde ich nicht störend sondern machen aus dem A9 was cooles. So gefällt mir das gute Stück. 

Wir haben es in „grey“ bekommen. In dieser Farbe sieht das Teil mächtig aus. Einzig die mittig platzierte Kamera auf der Rückseite ist nicht mein Fall. Da ist mir immer der Finger im Weg beim Knipsen. 

Aber um euch das A9 zu veranschaulichen sehen wir uns in Ruhe alle Seiten an. 

Front

* 5 Zoll FullHD Amoled-Display 

* Homebutton mit Fingerabdruckscan 

* UltraPixel Kamera mit Fixfokus, Blende ƒ/2,0, 1080p Videoaufnahme 

Rückseite

* Aluminiumbody 

* Hauptkamera mit 13 Megapixel geschützt durch Saphirglaslinse, Autofokus, BSI-Sensor, optischer Bildstabilisator, Blende ƒ/2,0, 1080p Videoaufnahme 

* LED-Blitz 

* HTC Logo 

* 2- Funkstreifen – Einlagen in Alubody 

Rechte Seite

* Powerbutton (geriffelt zum besseren aufspühren) 

* Laut-Leisewippe 

Linke Seite

* microSD-Slot (Einschub) 

* nanoSIM-Slot (Einschub) 

Unterseite

* Lautsprecher 

* microUSB-Anschluss 

* Mikro 

* 3,5mm Klinkenanschluss

Unboxig Collage HTC One A9 - SmartTechNews

DISPLAY: 

Beim Display handelt es sich um ein randloses sogenanntes 2,5D Display mit einer Auflösung von 1080p sprich 1920*1080 Pixel. Wer meint HTC verwendet ein LCD wie aus dem One M7 bekannt irrt. Diesmal kommt ein Amoled zum Zug und macht seine Arbeit perfekt. Die Farben sind kräftig jedoch ein wenig verwaschen. Die Leuchtkraft lässt einem auch bei Sonneneinstrahlung nicht im Stich und der Akkuverbrauch hält sich in Grenzen. 

Ich habe das A9 großteils bei ca. 25% Helligkeit verwendet und konnte damit ein auslangen finden. 

Übrigens, wer Pixel auf diesem Display suchen will sucht vergebens. Diese Auflösung genügt vollkommen.

Display - HTC One A9 - SmartTechNews

AKKU: 

Meine größte Sorge wenn ich mir ein Smartphone zulege. Hält der Akku den ganzen Tag, muss ich eine Powerbank mitschleppen oder sollte ich vielleicht überall wo ich mich aufhalte ein Netzteil haben? 

Beim One A9 zumindest könnte man die Powerbank zu Hause lassen denn dieses Smartphone kann schon Quick Chargen. Die 2150mAh sind aufgrund von Quick Charge 2.0 in null komma nix geladen. Dabei soll Quick Charge 3.0 per Update noch folgen. 

Ans Ladegerät angeschlossen kann man das A9 in einer Stunde wieder voll nutzen oder nach einer halben Stunde schon 50% abrufen. Das genügt um auch mal einen längeren Tag hinter sich zu bringen. 

Auffällig war jedoch, dass das A9 beim Benützen des Google Play Store ordentlich Akku verbrauchte. Aber auch bei eingeschaltetem Bluetooth zwang ich das Phone in die Knie. Schade das könne andere wie zb das Huawei Mate 8 besser.

Akku - HTC One A9 - SmartTechNews

SPEED: 

Ein Thema das ich nicht mag. Für mich ist Schnelligkeit ein subjektives Empfinden. Manche würden sagen die Geschwindigkeit des Snapdragon 617, ein Octacore mit 64 Bit und 4 x 1,5 GHz + 4 x 1,2 GHz Kernen ist zu lahm andere wiederum wie auch ich finden den Prozessor ausreichend. 

Seien wir mal ehrlich. Gibt’s überhaupt noch neue Geräte ab einem Preis von € 250,- die wirklich sehr lahm sind. Ich glaube nicht. 

Nichts desto trotz will ich auch diejenigen befriedigen die auf Antutu usw. stehen.

Benchmarks - HTC One A9 - SmartTechNews

KONNEKTIVITÄT: 

Da gibt’s nichts zu klagen. Alles vorhanden. 

Von 

* Bluetooth® 4.1 

* Wi-Fi®: 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 & 5 GHz) 

* 3,5-mm-Stereo-Audioanschluss 

* Micro-USB 2.0-Anschluss (5-polig) 

* GPS-Glonass 

* microSD bis 2TB 

* 2G/2.5G – GSM/GPRS/EDGE 

* 3G UMTS: 

* 4G LTE 

Ist alles vorhanden.

KAMERA: 

Ach was war das für ein Aufschrei als HTC damals die UltraPixel Kamera im One M7 präsentierte. Nur 4MP als Hauptkamera. Das kann doch nichts sein, oder? 

Ich nutzte selbst das One M7 und war von der Kamera doch sehr überrascht. Was spricht dagegen die MP Anzahl zu reduzieren dafür aber die Pixelgröße zu vergrößern. Meiner Meinung nach nichts. 

Nun ist man jedoch fast wieder zu „normalen Kameras“ zurückgekehrt. Zumindest was die Hauptkamera betrifft. 

Hier hat HTC eine 13,1 MP Kamera verbaut die von einem Saphirglas geschützt wird. Die Kamera selbst knipst meiner Meinung nach sehr tolle Bilder. Vor allem im HDR Modus spielt die Kamera ihr ganzes Können aus. Die Farben sind kontrastreich, die Schärfe optimal und der Kontrast umfangreich. Bearbeitung fast nicht nötig. 

Schade ist, dass man im 16:9 Format auf 10MP zurückschrauben muss. Hier leidet die Qualität doch ein wenig. Im 4:3 Format kann man bis zum Limit hochfahren. 

Auf der Frontseite ist man bei der Ultrapixel Kamera geblieben. Diese löst lustigerweise als Grundeinstellung mit 4,1 MP im 16:9 Format auf und reduziert die Auflösung im 4:3 Format auf leider nur 1,2 MP. 

Das Können dieser UltraPixel Kamera empfinde ich als sehr gut. Die Darstellung der Farben, der Kontrast sowie der Dynamikumfang ist mehr als ausreichend. 

Meiner Meinung nach hat HTC bei den Kameras eine Punktlandung gemacht. 

Die Kamerasoftware selbst finde ich auch sehr gut. Es ist alles zu finden was man nötig braucht. Auch ein Pro Modus für Fotografen ist zu finden. Ein Bonus auf den ich total stehe ist der RAW-Modus sprich die Bilder können von null auf selbst entwickelt werden. 

Aber auch die Belichtung, der Weißabgleich, die Verschlusszeit liegen in der Hand des Users. 

Wer sich aber nur auf den Automatikmodus verlassen will ist bestens aufgehoben und wird nicht enttäuscht. Instagramern werden einige Filter beiseite gestellt.

Collage 1 - HTC One A9 - SmartTechNews
Collage 2 - HTC One A9 - SmartTechNews

MULTIMEDIA: 

Ich sag nur HTC-BoomSound. Das kann HTC. Mit kabelgebundenen Kopfhörern geht das One A9 so richtig ab. Die Klangoptimierung ist natürlich sehr basslastig ausgelegt und erfreut sicherlich House oder R&B Fans. 

Aber auch mir als Metal, Rock-Fan gefällt dieses Feature. 

Der integrierte Speaker auf der Unterseite hingegen ist ein Reinfall. Die Platzierung stört vor allem wenn man das Smartphone mit einer Hand hält und vielleicht mit dem kleinen Finger an der Unterseite das Phone stützt. Dabei kommt es zumindest bei mir sehr oft vor, dass ich mir den Speaker zuhalte. So kommt einfach nichts mehr an, schade. 

Weiters sei gesagt, wer das One M7, M8 oder M9 kennt weiß was HTC eigentlich drauf hat. Da enttäuscht das A9 leider. 

Ansonsten kann das One A9 alles was ein Smartphone im Jahr 2016 können muss.

Anschlüsse - HTC One A9 - SmartTechNews

SOFTWARE: 

HTC hat natürlich wieder die eigene Software installiert. Neben dem Betriebssystem in Form von Android 6.0 wurde die HTC Sense Oberfläche in Version 7.0.g verwendet.  

Diese läuft wie gewohnt sehr rund. Mir persönlich gefällt die Sense Oberfläche vor allem weil ich meine News sehr schnell abrufen kann.  

Neben News Republic, Facebook, Google+, Instagram, LinkedIn, Twitter können auch Termine aus dem Kalender angezeigt werden dh. Alles aus dem Social Media Universum schnell und einfach aufbereitet.  

Einzig allein störend ist, dass ich dazu alle originalen Apps installieren muss. Ich aber zb nutze anstatt Facebook lieber Metal. So fällt FB für mich flach. Manche originlen Apps benötigen mir zu viel Akku weshalb sie sofort deinstalliert werden.  

Besonders hervorheben muss ich aber das HTC Backup welches einfach perfekt funktioniert. Am One M9 ein Backup gezogen, auf dem A9 wieder draufgeklatscht ist alles wieder wie es war. So einfach sollte es überall sein.  

SPEICHER: 

Geiz ist geil. Das kommt aus der Werbung und trifft bei vielen Herstellern den Nagel auf den Punkt. Auch beim HTC One A9 ist das so. Auch wenn man per microSD erweitern kann sehe ich das mit dem internen Speicher etwas strenger. So spendiert man dem A9 nur 16GB von dem gerade mal an die 11GB übrig bleiben. Da sag mir einer was man da noch installieren soll? 

Ich versuchte bei diesem Test einfach mal mit dem internen Speicher mein auslangen zu finden. Das war gar nicht einfach. Neben Navigation namens Here war da noch Amazon Music installiert. Beide Apps sind bei mir sehr speicherintensiv. So war schnell der Speicher voll und kein Platz mehr für Fotos. Man bedenke, man könnte Fotos im RAW Format knipsen. Wo sollen die ihren Platz finden. Ja klar, in einer Cloud. Das ist aber für viele keine Lösung.  

Ok, ok ich weiß die microSD lässt sich als interner Speicher erweitern doch ist das für mich nicht ganz rund. Ich mag mich nicht unbedingt auf die microSD verlassen wie mir vor kurzem erst eine microSD gezeigt hatte die plötzlich sämtliche Daten verloren hatte.  

Bei einem Preis von derzeit €399,- könnte man schon zumindest einen 32GB Speicher einbauen. Dazu noch die microSD mit bis zu 256GB und schon hat man genug.  

Sicherlich ein harter Kritikpunkt meinerseits aber viele in meinem Umkreis sehen das genau so.  

microSD - HTC One A9 - SmartTechNews

VIDEO: 

Auch diese Funktion ist natürlich integriert. Mit beiden Kameras, Hauptkamera und Frontkamera sind Videos in FullHD möglich. Für mich persönlich ist diese Auflösung genug. Ich selbst benötige kein 4k, zumindest derzeit.  

Die Aufnahmen selbst werden sehr gut. Der Fokus ist meinstens stimmig und der aufgenommene Ton geht in Ordnung. Klar ein HTC One M9 oder Lumia 930 ist es tonmässig nicht aber für normale Hobbyfilmer genügt es vollkommen.  

FAZIT: 

Mir gefällt das One A9 vom Design her sehr gut. Auch die verwendeten Materialien überzeugen mich und so bin ich es auch von HTC gewohnt.  

Die verbaute Hardware wie Prozessor und der RAM gehen ebenfalls in Ordnung. Ich hatte nicht das Gefühl untermotorisiert zu sein. Nein es ging alles recht flott und ohne Probleme.  

Wenn ich HTC aber einen Tipp geben darf dann sollte erwähnt werden, dass es besser wäre den integrierten Lautsprecher wo anders zu verbauen und auch die Hauptkamera nicht mittig zu platzieren. Beides wird öfters von einer Hand oder einem Finger verdeckt und das ist schade.  

Nichts desto trotz leistet gerade die Hauptkamera sehr gutes. Die Qualität lässt keine Wünsche offen und die Möglichkeit in RAW zu fotografieren ist perfekt und ist im Zusammenspiel mit dem tollen Amoled Display erste Sahne.  

Der zweite Kritikpunkt meinerseits geht an den internen Speicher. Mir sind 16GB einfach zu wenig. Schade, dass man gerade in dieser Preisklasse nicht die paar Euro mehr investiert und zumindest 32GB verbaut.  

Im Großen und Ganzen will ich aber bei meiner positiven Stimmung gegenüber dem HTC One A9 bleiben. Es ist für mich ein Smartphone das ich sicherlich als Daily Driver nutzen würde und keine Bedenken hätte mich daran satt zu sehen.  

So bleibt es aber jedem selbst überlassen das HTC One A9 einen iPhone Klon zu nennen oder nicht. Aus meiner Sicht ist es das One A9 nur vom Design und das war´s.   

Testnote sehr gut -SmartTechNews
Print Friendly, PDF & Email