Xiaomi Bluetooth Smartphone Stativ mit integriertem Selfie-Stick

Xiaomi Bluetooth Smartphone Stativ mit integriertem Selfie-Stick

22. Juli 2017 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 minute

Das Xiaomi Smartphone Stativ ist sogar ein Selfie Stick mit Bluetooth Fernbedienung. Der Hype um den Selfie Stick ist seit 2014 ungebrochen. Somit war es nur eine Frage der Zeit bis Xiaomi „Mi“ daraus ein kleines Meisterwerk zaubert.

Ich persönlich bin ein absoluter Verfechter dieser Selfie-Sticks. Warum? Ganz einfach. Bei einer Reise nach Venedig war es fast unmöglich ein Foto zu erstellen ohne 300 Selfie-Sticks mit auf dem Bild zu haben. Wenn ich ein Selfie will, klappt das auch mit ausgestreckter Hand, so bisher meine Aussage.

als Selfie Stick Selfie Stick Smartphone Stativ - SmartTechNews

Der Xiaomi „Mi“ Bluetooth Selfie – Stick mit integrierten Stativ ist zur Gänze aus Kunststoff. Die Gelenke sind zwar leichtgängig halten dennoch aktuelle Smartphones mit bis zu 6,8 Zoll gekonnt auf Position. Der Auslöseknopf kann aus der Halterung herausgenommen werden und fungiert somit als Bluetooth Fernbedienung. Die Haltefedern sind mit dicken Gummi überzogen und garantiert neben einem sicheren Halt auch Schutz vor Kratzer am Smartphone-Gehäuse.

Unboxing Selfie Stick Smartphone Stativ - SmartTechNews

Die Halterung des Xiaomi Smartphone Stativ kann frei positioniert werden, sie ist um 360 Grad drehbar. So können neben Landscape auch Portraitaufnahmen und je nach Winkel völlig schräge Aufnahmen erstellt werden. Auch der Winkel der Neigung kann frei gewählt werden. So flexibel muss ein Selfie-Stick sein. Jedoch gerade auch bei Aufnahmen mit Fernauslösung per Bluetooth Fernbedienung eignet sich der Selfie-Stick dank integriertem Stativ hervorragend. Mit bis zur 3fachen Länge des Handgriffes kann das Stativ erweitert werden.

Selfie Stick Smartphone Stativ Übersicht
Selfie Stick Smartphone Stativ Einzelheiten black clear

Gerade wegen dem Vorzug, dass der Xiaomi Bluetooth Selfie-Stick auch ein Smartphone Stativ ist, fand ich die Kombi perfekt und haben meine Einstellung zu diesem Selfie-Stick Hype geändert. Dabei musste ich den Stick bereits 3 mal nachkaufen. Nicht weil der Stick am Ende defekt war und oder stets verloren ging. NEIN: Freunde fanden diesen Stick so genial, sodass ich nicht darum herum kann, diesen ihnen bei der Vorführung sogleich zu überlassen. Somit ich nun auch diese Zeilen dazu tippe.

Aufnahme - Stativ - Smartphone Huawei - Toskana - Gardasee

Als ich das ein oder andere Mal damit unterwegs war, konnte ich schon mehrmals ein Aha-Erlebnis erzielen. Smartphone Stative gehören bei mir seit Jahren zum fixen Reisegepäck. So auch immer wieder Langzeitbelichtungen versucht werden. Ganz klar, eine Nachtaufnahme mit dem Smartphone kann niemand ernst nehmen. Dann schaut auch folgende Bilder an. Einmal am Gardasee und einmal in Florenz aufgenommen. Die Bilder entstanden einmal mit dem Huawei P9 plus (zum Test) und mit dem Huawei Nova (zum Test). Wer hier sagt, Glückstreffer, mag stimmen. Am Ende zählt, danke Smartphone Selfie-Stick mit integrierter Bluetooth Fernbedienung stand das Xiaomi Smartphone Stativ ruhig und beim Auslösung per Fernbedienung wackelte das Smartphone bis zum Ende der Aufnahme nicht.

Aufnahme - Stativ - Smartphone Huawei - Toskana - Florenz

Am Ende darf natürlich ein Selfie nicht fehlen und so kam was kommen musste, der Selbstversuch. Einmal mit dem Selfie-Stick ein Foto von mir. Aufgenommen mit der Front-Kamera des Sony Xperia Z5 Compact (zum Test). Wobei man fairerweise anmerken muss, das Licht in diesem Geschäft, es war eine Berg-Alm hier bei uns ums Eck, nicht wirklich für optimale Lichtverhältnisse sorgte. Selfies sind cool. Seit dem Erwerb des Xiaomi Selfie-Stick mit Bluetooth Fernbedienung und integriertem Stativ bin auch ein Fan davon.

Selfie mit Xiaomi Stick - SmartTechNews

Fazit zum Xiaomi Selfie-Stick mit Bluetooth Fernbedienung und integriertem Stativ

Die Kombi aus Selfie-Stick und Stativ sind wirklich top. Die Verarbeitung ist sehr gut und alle Gelenke sind leichtgängig und dennoch standfest und halten die Position die man wählt. Die Bluetooth Fernauslösung ist nicht neu, die Fernbedienung mit integrierten Akku die man sogar abnehmen kann, hat dennoch den gewissen Pluspunkt. Auch das mühselige anstecken des 3,5mm Klinken Stecker um wie bisher ein Bild aufnehmen zu können entfällt. Praktisch für die neuen iPhone die keinen Kopfhörer Anschluss mehr haben.

Je nach Angebot kann man dieses Selfie-Stativ zwischen 16-20 Euro erwerben. Dieses Gadget sollte bei keinem Sommer-Urlaub mehr fehlen. Zu oft werden heute bereits unsere Erinnerungen nur mehr mit dem Smartphone (zum Test) erstellt. Warum dann nicht den großen Kameras nachahmen und ein Xiaomi Smartphone Stativ dabei nutzen.

Quelle: Gearbest

Wer noch gerne die Geschichte des Selfie-Sticks nachlesen möchte und seit wann es überhaupt diese Sticks gibt und wie es zu diesem Hype gekommen ist, dazu gibt es bei Wikipedia einen passenden Eintrag dazu.

 

Zitat aus Wikipedia:

Als erster Vorläufer der Selfie-Stange wurde 1983 in den Vereinigten Staaten eine Teleskopverlängerung für Kompaktkameras patentiert.[2] Eine der ersten dokumentierten Anwendungen dieser Erfindung findet sich 1995 in einem Buch über 101 nutzlose japanische Erfindungen.[3][4] Bei der Minolta-Kamera disc-7 fand eine solche Stange wohl bereits in den 1980er-Jahren Anwendung.[5]

Der Kanadier Wayne Fromm erfand 2001 die verlängerte Halterung für ein Smartphone nebst Fernauslösung.[6] Im Jahr 2005 patentierte er seine Erfindung erstmals in den Vereinigten Staaten[7] und vertreibt diese unter der Bezeichnung Quikpod seit 2011.[8] Weltweite Popularität erlangte der Selfie-Stick 2014[9] und wurde im Time Magazine unter die 25 besten Erfindungen des Jahres 2014 gezählt.

Print Friendly, PDF & Email