1.TESTBERICHTE, Hersteller, Smart | Sport | Watch, Smartphone, Sony 1

Sony Smartwatch 2 – Uhr und noch ein wenig mehr……

Das Thema Smartwatch wird immer heißer. Immer mehr Hersteller springen auf den Zug der Smartwatchproduktion auf und versuchen das ultimative Handgelenkaccesoire zu kreieren bzw. produzieren. Ob Sony dies in der 5. Generation gelungen ist, gleich!

Man haben wir uns gefreut als die Smartwatch endlich den Weg zu uns in die Redaktion gefunden hat. War ja gerade die Samsung Galaxy Gear hier und bewies ihr können.

Sichtlich nicht vollends erfreut von der Gear erhofften wir uns von Sony das was bei Samsung gefehlt hat nämlich die Anzeige von Apps auf dem Display. Ob dies nun geklappt hat lest ihr gleich.

UNBOXING:

Im Paket werdet ihr nicht viel finden. Neben der Smartwatch noch ein USB-MicroUSB Kabel und eine Anleitung. Das war es kurz und knapp. Aber was braucht eine Uhr denn schon mehr?

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-unboxing 1

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-unboxing 1

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-inhalt

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-inhalt

 

HANDLING:

Das Design macht schon was her. Sehr eckig und fast schon quadratisch in schönem, eleganten schwarz, glänzt die Front einem ins Gesicht. Auch das Silikonband macht wirklich was her. Die Schließe des Bandes auch aus Plastik passt genau und so lässt sich das Armband schön an das Handgelenk anpassen. Frauen wie auch Männer finden sicherlich die passende Einstellung. Zur Verstauung des Armbandes finden sich zwei Schlaufen durch die man das Band schiebt und so geht einem dies nicht mehr im Weg um.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-armband und schließe

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-armband und schließe

 

Zur Smartwatch selbst sei gesagt sie macht designtechnisch mehr her als die Gear. Der Rahmen selbst ein Alurahmen, die Uhr aus Plastik, die Oberseite aus Glas. Alle Elemente vertreten. Elegante Sportlichkeit nennen wir das in der Redaktion. Die Sony lässt sich so auch zu einem Anzug gelassen tragen.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-smartwatch in voller länge

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-smartwatch in voller länge

 

Ein weiterer Vorteil der Sony Smartwatch 2 ist, sie ist wasserdicht. Die Uhr selbst befindet sich eigentlich in einem Plastikrahmen und ist somit absolut dicht. Der Powerbutton zur rechten Seite ist am Rahmen angebracht und nicht auf der Uhr. Anfangs habe ich gezweifelt aber dann unter der Dusche hat sie sich wirklich als immer drauf Uhr erwiesen. Sowas mag ich.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-powerbutton

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-powerbutton

 

An der Front der Uhr ist somit nur das 1,6 Zoll Display sowie drei berührungsempfindliche Tasten zu sehen. Auf der rechten Seite der schon angeführte Power Button im neuen Design, an der Linken unter einer Klappe versteckt der microUSB Anschluss und auf der Hinterseite der NFC Chip zum Koppeln. Mehr gibts nicht und das reicht.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-micro usb anschluss

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-micro usb anschluss

 

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-rückseite

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-rückseite

 

 

DISPLAY:

1,6 Zoll und eine Auflösung von 220×176 Pixel ergibt eine Pixeldichte von 176ppi was docht recht ordentlich ist. Toll und sehr gefällt das transflektive Display d.h. die Uhrzeit sowie das Datum wird auch bei ausgeschaltenem Display leicht ablesbar angezeigt. E-Ink kommt dem sehr nahe. Ansonsten zeigt das Display alle Farben an die auch auf einem anderen Display zu sehen sind. Beim ersten Einschalten meint man fast ein Sony Smartphone in Händen zu halten. Das Menü bzw. der App Drawer sieht so aus wie auf meinem Z1.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-transflektives display

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-transflektives display

 

Die Blickwinkel der Smartwatch könnten besser sein. Neigt man die Hand etwa 50 Grad zur Seite dann sieht man nicht mehr viel. Auch auf voller Helligkeit gelingt es dem Display nicht alles im Winkel darzustellen. Bei Tageslicht bzw. Sonnenlicht das direkt drauf scheint gibt es den Effekt nicht sondern man kann alles klar erkennen. Das Display ist hell genug.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-display helligkeit

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-display helligkeit

VERBINDUNG:

Um ein Verbindung zu einem beliebigen Androidsmartphone herzustellen bedarf es dreierlei Dinge. Zu einem Bluetooth zum anderen die Sony Smartwatch App sowie Smart Connect. Das HTC One Max z.b. verweigerte den Dienst bis Smart Connect installiert war.

[appbox googleplay id=com.sonymobile.smartconnect.smartwatch2]

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware]

Wer noch dazu NFC sein eigen nennt hat es doppelt leicht denn kurz zusammengehalten und schon steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-pairing nfc

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-pairing nfc

 

Ist die Smartwatch dann mal mit dem Smartphone verbunden ist das wie eine Ehe. Entfernt man sich zuweit vom Smartphone vibriert die Uhr und sagt somit „Ich bin nicht mehr verbunden“. Kommt man wieder näher das Gleiche nochmal nur unter dem Aspekt „Man sei wieder verbunden“. Man braucht sich um nichts kümmern alles wird selbst erledigt.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-bluetooth

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-bluetooth

Auch positiv aufgefallen, zumindest in Kombi mit dem Xperia Z1, ist die gute Akkulaufzeit der Smartwatch 2. Mit einer Akkuladung hält man bei Dauerverbindung gute 3 Tage durch, muss aber beim Benützen der Uhr nicht sparen. Auch der Akku des Smartphone wird nicht einfach so leer gesaugt. Nach einem langen Tag von ca. 18 Stunden zeigt mein Z1 immer noch gute 30% wobei die Smartwatch lt. GSam mit nur 2,7% aufschlägt. Besitzer der schon älteren LiveView können darüber ein Lied singen denn dort war es an der Tagesordnung, dass die Verbindung mehrmals abgebrochen und der Akku sinnlos leer gesaugt wurde.

 

AKKU:

Dieser hält, hält und hält. 3 Tage bei voller Nutzung und durchgehender Verbindung. Die mAh ließen sich nicht erheben.

 

ANZEIGE UND APPS:

Wunderbar ist die Erweiterbarkeit dieser Smartwatch. Im Play Store findet man Apps ohne Ende. Manche sind speziell für die Smartwatch konzipiert andere nicht laufen aber auch. So kommt es natürlich, dass auch Sony eigene Apps kreiert hat die so einiges ermöglichen.

So zb findet man Apps für

  • Facebook

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.facebook]

  • SMS

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.messaging]

Hier ist es sogar möglich mittels Smiley oder per vorgefertigter Nachricht zu antworten ala Anruferbenachrichtigung. Sieht schon cool aus wenn man das macht.

  • GMail

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.gmail]

Seit dem Update werden die gesamten Nachrichten dargestellt. Ein scrollen durch die Nachricht funktioniert nun auch. Leider werden Bilder nicht angezeigt.

  • Musikplayer

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.music]

Durch drücken auf Play oder Pause beginnt der interne Player des Smartphone damit eure Musik wiederzugeben. Auch die Lautstärke lässt sich leicht am oberen Rand des Display regulieren ohne das Smartphone zu berühren.

  • Mail

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.mail]

Habe ich persönlich nicht genützt, da ich nur mit GMail arbeite. Ich kann deshalb dazu nichts sagen.

  • Kalender

[appbox googleplay id=com.sonyericsson.extras.liveware.extension.calendar.control ]

Die Kalenderapp ist bei mir täglich mehrmals im Betrieb. Ich muss oft nachsehen ob Termine einzuhalten bzw. noch frei sind. Deshalb ist die Smartwatch schon eine Bereicherung.

oder eines das einfach alles vom Smartphone anzeigt:

  • Watch Notifier

[appbox googleplay id=de.elfsoft.watchnotifier]

Dieses App ist ein Muss um immer über alles informiert zu sein. Neben WhatsApp wird auch Hike, WatchOn usw. sofort nach einlangen gemeldet. Im WatchNotifier App selbst kann man einstellen welche Benachrichtigungen von welchem App überhaupt angezeigt bzw. weitergeleitet werden sollen. So kann man lästige Benachrichtigungen einfach ausschalten. Probiert es einfach aus.

Für diejenigen die gerne Einkaufslisten schreiben und nicht immer das Smartphone aus der Tasche holen wollen gibt´s

  • Daily Helper

[appbox googleplay id=ru.simthing.weardevice.sony.smartwatch.notes]

Mit diesem App teilt man einfach erstellte Listen im Noitzapp und schon hat man sie auf der Smartwatch.

 

Wollt ihr aber wissen wie das Ganze im Detail aussieht seht euch das Video an denn dort wird alles genau beschrieben bzw. gezeigt. Auch wie die Apps sich am Display der Smartwatch wiedergeben kennt ihr sehen.

YouTube Preview Image

 

Nur ein kleiner Computer, nein, sondern zeigt auch sehr gut die Uhrzeit sowie das Datum an. Man kann im Menüpunkt unter Watchfaces einige verschieden auswählen die dann am Sperrbildschirm gezeigt werden.

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-watchfaces beispiele

smartcamnews.eu-sony smartwatch 2-watchfaces beispiele

 

WILL HAVE OR NOT:

Nach einem Monat mit der Sony Smartwatch und im Vergleich zur Simvalley AW 414 muss ich zugeben, dass mit nicht nur designtechnisch die Sony besser gefällt sondern ich sie auch mehr nutze als die vollwertige Smartwatch von Simvalley was nicht heißen soll, dass diese nicht gut ist. Für meinen Verwendungszweck reicht die Sony allemal.

Die Sony ist bisher die bester Uhr die ich hatte und gebe sie so schnell nicht mehr her. Im Alltag wird durch die Smartwatch verhindert, dass man immer sein Smartphone aus der Tasche holen muss.

Egal ob man ein Sony Xperia Z1 oder zb. das HTC One Max benützt, mit Android funkt das Ding immer. Eine Erleichterung finde ich vor allem, man kann SMS von der Uhr aus mit vorgefertigten Texten oder Smileys beantworten. Auch Termine werden super angezeigt. Der Mehrwert dieser Uhr hingegen herkömmlicher Uhren? Er ist da.

Samsung sollte sich von der Sony so einiges abschneiden. Als wie Samsung immer zu versuchen hinter dem Apfel herzulaufen hat Sony die wichtigen Dinge des Smartwatch daseins erkannt und in der 5. Generation alles richtig gemacht.

Es bleibt also nur zu sagen, für ca. € 140,- sollte das Ding auf das Handgelenk.

 

Pro:

*Design

*wasserdicht

*Akku

*Anzeige

 

Contra:

*nichts

 

 

 

 

Sony Smartwatch 2 – Uhr und noch ein wenig mehr……
17. Dezember 2013
9/10
Nach einem Monat mit der Sony Smartwatch und im Vergleich zur Simvalley AW 414 muss ich zugeben, dass mit nicht nur designtechnisch die Sony besser gefällt sondern ich sie auch mehr nutze als die vollwertige Smartwatch von Simvalley was nicht heißen soll, dass diese nicht gut ist.
9 Overall Score
Fazit

Nach einem Monat mit der Sony Smartwatch und im Vergleich zur Simvalley AW 414 muss ich zugeben, dass mit nicht nur designtechnisch die Sony besser gefällt sondern ich sie auch mehr nutze als die vollwertige Smartwatch von Simvalley was nicht heißen soll, dass diese nicht gut ist.

Verarbeitung
8
Design
8.5
Display
9
Bedienung
9
Preis
9

You Might Also Like