Sony MDR ZX750BN – mehr als nur ein Kopfhörer

Sony MDR ZX750BN – mehr als nur ein Kopfhörer

11. September 2014 0 Von Carina Kljma
Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

Ich war gespannt auf die MDR ZX750BN von Sony – die Verpackung verspricht einiges, wie zum Beispiel Geräuschminimierung heißt bei Sony, Noice Cancelling. Übertragung via Bluetooth und einfache Koppelung per NFC ist ebenfalls on Board. Ob die Kopfhörer alle Versprechen halten, lest ihr hier …

Unboxing

In der Sony-typischen Verpackung finden wir neben den Kopfhörern eine kurze Bedienungsanleitung, ein Ladekabel für den internen Akku und ein Kabel für die Verbindung zum Smartphone oder MP3-Player, sollte es mal nicht kabellos sein.

 

Unboxing - Sony MDR ZX750BN - SmartTechNews

Unboxing – Sony MDR ZX750BN – SmartTechNews

 

Aufbau und Tragekomfort

Den MDR ZX750BN, den wir bekommen haben, war in der Farbe weiß – dies macht den Kopfhörer sehr edel und stylisch, ich habe mich sofort mit der Farbe angefreundet. Für alle, die dunklere Farben bevorzugen, es gibt ihn auch in schwarz. Nun aber zum wesentlichen – der Tragekomfort und Aufbau der Kopfhörer:

Sowohl die Ohrmuschlen als auch der Kopfbügel der Kopfhörer sind gepolstert, was ein Tragen der MDR ZX750BN sehr bequem macht. Die Kopfhörer passen sich sehr gut der Kopfgröße an und drückten zu keinster Zeit. Auch bei längeren Testphasen, wie zum Beispiel beim Spaziergang oder beim Wohnungsputz (weibliche Testerin) hatte man kein beklemmendes Gefühl – eine Top Verarbeitung an dieser Stelle.

 

Sony MDR ZX750BN - SmartTechNews - Polsterung

Sony MDR ZX750BN – SmartTechNews – Polsterung

 

 

Die Kopfhörer sind kabellose Kopfhörer mit integriertem Akku, wir finden auf der einen Seite der Kopfhörer die NFC-Verbindung, den Power-Button zum Ein- und Ausschalten der Kopfhörer, den Input für das Kabel, sollte man mal nicht Kabellos auf dem Weg sein, den Reset Button, den Anschluss für den Micro USB und die Noise-Cancelling Funktion.

 

Rechte Seite - Sony MDR ZX750BN - SmartTechNews

Rechte Seite – Sony MDR ZX750BN – SmartTechNews

 

Auf der anderen Seite befindet sich die Bluetooth-Verbindung, Wipptaste für die Lautstärke, das Mikrofon für Telefonat (dazu später mehr) und eine Taste für Play/Pause, vorwärts- und rückwärts-spulen der Musik bzw. für die Annahme eines eingehende Telefonats.

 

Linke Seite - Sony MDR ZX750BN - SmartTechNews

Linke Seite – Sony MDR ZX750BN – SmartTechNews

 

 

Spezifikationen

Größe und Gewicht:

Gewicht: 230 g (inkl. Akku)

 

Funktionsüberblick:

Treibereinheit: 40 mm

Verdingungsmöglichkeiten: Bluetooth und NFC

Geräuschminimierung: Ja

Akkulaufzeit: bis zu 13 Stundn

Ladezeit: ca. 2,5 Stunden

 

Kabellose Verbindung

Die kabellose Verbindung der Kopfhörer wird via Bluetoothmöglich. Wie bei NFC üblich, genügt eine Berührung der beiden Geräte an den NFC Flächen und schon kann es losgehen (getestet wurde mit einem Sony Xperia Z). Die Übertragung der Musik bzw. das Hören der Musik via Kopfhörer ohne Kabel ist kein Problem, das weiterschalten bzw. Play- und Pause-Schalten funktioniert einwandfrei. Ich legte das Handy auf den Küchentisch und begann dann, während die Musik lief, mich vom Handy zu entfernen, ich wechselte sogar den Raum und hatte immer noch tadellose Verbindung – lt. Website vom Hersteller ist eine zuverlässige Reichweite ohne Kabel des MDR ZX750BN 10 Meter – ich entfernte mich ca. 15 Meter, ging sogar ums Eck, sodass eine Mauer dazwischen war und hatte immer noch Musikvergnügen am Ohr.

Als nächstes testete ich Telefonfunktion mit den Kopfhörern – das Klingeln gehört und auf den Play-/Pause-Button gedrückt, schon hat man seinen Gesprächspartner am Ohr. Die Lautstärke kann man auch hier über die Wipptaste regeln und der Gesprächspartner ist klar verständlich, auch für denjenignen, der am Telefon ist, ist man sehr gut verständlich.

Die Verbindung via Bluetooth (getestet mit einem Samsung Galaxy Note 3) hat nicht immer 100 % funktioniert, doch die meiste Zeit gab es keine Probleme. Auch das Telefonieren hat gut geklappt.

Die Akkulaufzeit mit 13 Stunden, wie vom Hersteller angegeben ist realistisch, mal etwas kürzer, mal etwas länger, aber auf alle Fälle eine sehr gute Laufzeit, auch wenn man die Kopfhörer mal etwas länger tragen möchte.

 

Klangbild

Das Klangbild der MDR ZX750BN ist sehr ausgeglichen – die Höhen und Tiefen, die Bässe, alles, was man beim Hören der Lieblingsmusik haben will, ist vorhanden. Für Pop, Rock usw. sind die Kopfhörer sehr gut geeignet. Überzeugt hat mich an der Stelle der klare Klang beim Telefonieren.

Ein sehr gutes Extra, das der Kopfhörer mit sich liefert ist die neue Funktion Noice Cancelling was soviel wie Geräuschminimierung bedeutet – einmal aktiviert, hört man nur mehr seine Lieblingsmusik, Autos oder andere Umgebungsgeräusche gehören der Vergangenheit an. Eine super Erweiterung der bereits vorhanden Funktionen – hat man diese einmal kennen gelernt, möchte man sie definitiv nicht mehr missen. Jedoch Achtung im Straßenverkehr.

 

Fazit

Für mich ein überaus gelungener Kopfhörer mit vielen Gadgets, wie zum Beispiel Noice Cancelling oder Telefonieoption (auch wenn man auf der Straße etwas komisch angeschaut wird, da die Leute nur die Headsets als In-Ear kennen). Für die ganzen Extras, die der Kopfhörer hat, ist der Preis auf jeden Fall gerechtfertigt.

Für alle, die auf Telefonie und Noice Cancelling verzichten können, wäre eine Alternative der NWZ-MH303 mit integriertem MP3-Player und Lautsprecher, den wir auch schon testen durften.

Danke Sony, für (wie immer) super Qualität und Musikvergnügen!

 

Print Friendly, PDF & Email