Smartphone: 1.5″-Smartwatch AW414Go mit Android 4.x, BT, WiFi, Cam

Smartphone: 1.5″-Smartwatch AW414Go mit Android 4.x, BT, WiFi, Cam

23. Januar 2014 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 19 minutes

Die Smartwatch sind nicht erst seit der Galaxy Gear ein Thema. Selbst Sony ist mit der Smartwatch 2 zum HandOn schon mittlerweile in der 5. Generation am Start. Von so einigen Kickstarter Projekten erst gar nicht zu sprechen. Bis Apple die Smartwatch erneut erfindet, bemüht sich vorerst Simvalley mit einem Smartphone im Smartwatch Design. Wie gut das klappt haben wir uns näher angesehen.

Als die Simvalley Android Smartwatch fürs Handgelenk ankam, waren wir erstaunt. Ein Schraubendreher lag der Verpackung bei. Schnell war klar ohne diesen bekommen wir die Mirco-USIM Karte nicht die Smartwatch hinein. Hier ist der grundlegende Unterschied zu den anderen Smartwatches, die es sonst so am Markt gibt, dass die Simvalley AW-414 Go unabhängig vom Smartphone genutzt werden kann.

SIM Schacht - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

SIM Schacht – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Unboxing

Neben der Simvalley AW-414 Go liegt eine Ladeschale, das USB Ladekabel und eine kleine Pin-Nadel zum bedienen des Displays mit dabei (wurde im Test nie benötigt). Neben dem Schraubendreher wird auch noch ein Satz Ersatzschrauben für Gehäuse und Armband beigelegt.

Unboxing - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Unboxing – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Handling

Schwer ist die Simvalley, das ist das Erste was einem dazu einfällt, jedoch auch kein Wunder, handelt es sich um ein echtes Smartphone anstelle einer Smartwatch. Das Armband ist aus Gummi, sehr weich und angenehm zu tragen, jedoch ein Magnet für Staub. Im Armband ist das GPS integriert. Leider kann es bei warmen Tagen unangenehm beim Tragen werden. Ein Wechseln des Bandes ist jederzeit möglich, dabei verzichtet man dann jedoch auf das GPS und bekommt eine Smartwatch ohne Navigation.

Das Gehäuse ist aus Metall und wirklich sehr gut verarbeitet, bei einem Preis ab 199.- bis 399.- ist es auch nicht verkehrt die Spaltmasse auf ein Minimum zu reduzieren.

GPS am Armband - Simvalley AW414go - smartcamnews.eu

GPS am Armband – Simvalley AW414go – smartcamnews.eu

Etwas fehl am Platz scheinen die beiden großen Tasten, die sich rechts vom Display befinden. Eigentlich erinnert die Simvally an die erste Design-Studie der Galaxy Gear. Eine davon ist die Power/Standby Taste, die andere die Back-Taste.

Wobei sogleich die Back-Taste fast überflüssig erscheint, kann man auch per Wischgeste in der jeweiligen Anwendung vor und zurück navigieren. Dazwischen liegt die Kamera, die Aufnahmen mit 3MP knipst. Hier muss man ein Links-Träger sein um die Kamera nutzen zu können, das wurde bei der Galaxy Gear besser gelöst.

Menütasten & Kamera - Smartwatch AW414go - marttechnews

Menütasten & Kamera – Smartwatch AW414go – marttechnews

Hin und her gerissen ist man, wenn man sich das Android für das Handgelenk umlegt. Erstaunlich, wenn man sich die Technischen Daten ansieht. Ein Cortex A7-Prozessor mit 1,2-GHz-Taktung, 512 MB RAM und SD Erweiterung bis 32GB in der günstigsten und bis zu einem schnelle DualCore-CPU mit 1,2 GHz, 1 GB RAM und 16GB interner Speicher mit IP67 sind bei der größten Auswahl dort verbaut.

Angezeigt wird das Android 4.2.2 auf einem 1,5 Zoll AMOLED Display mit 240×240 Pixel. Erst jetzt wird einem klar, normal ist das nicht. Wir sind gespannt was die Smartwatch so alles kann.

Skype - Simvalley AW414go - smartcamnews.eu

Skype – Simvalley AW414go – smartcamnews.eu

Bedienung

Beim ersten Einschalten kommt Vertrautheit auf, wird man doch vom Android Assistenten empfangen, der einen so gleich durch das Setup führt. Nach Eingabe eines Gmail Accounts, den üblichen Bestätigungen der GPS und Nutzerdatenabfrage, geht es schon los.

Erstaunlich, wie einfach und genau man auf diesem kleinen Display tippen kann. Trotz einer Qwertz-Tastatur auf dem 1,5 Zoll Display werden die Eingaben beim Ersten mal meist richtig erkannt.

Einstellungen - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Einstellungen – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Wir schauten uns gleich das Menü und dessen Untermenüs an und stellten zu unserer Verwunderung fest, sogar der WLan Hotspot ist mit dabei. Mobiles WLan per 3G als Hotspot am Handgelenk. Tablet und Notebook Besitzer dürfte das bestimmt freuen, ist man so ein laufender Hotspot.

Hotspot Funktion - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Hotspot Funktion – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Dem aber nicht genug, auch an die Notificationsbar mit allen von Android bekannten Funktionen sind bei der Simvalley AW 414 Go verfügbar. Die eingehenden Nachrichten, Emails aber auch Kalender Erinnerungen sind, wie vom Smartphone gewohnt, gut lesbar abgebildet. Aber auch das Bluetooth, Mobile Datenanbindung oder die Helligkeit kann sogleich angewählt werden.

Notificationbar - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Notificationbar – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

So gleich ging es an das personalisieren der neuen Smartwatch, ähm nein, vom Smartphone. Dank der guten Hardware geht alles rasch von statten und wir beginnen mit der Gestaltung des Homescreens. Hier fällt auf, es gibt keine direktes Menü für Apps, alle Apps liegen am Homescreen verteilt MiUi – Rom´s lassen grüßen.

Homescreen-Smartwatch-AW414go-smartcamnews.eu

Homescreen-Smartwatch-AW414go-smartcamnews.eu

Es können zur besseren Orientierung Ordner erstellt werden, die zu je 3 Apps aufnehmen können. Vermutlich auf Grund der Bildschirmgröße und der vorhandenen Pixelanzahl sind nicht mehr Apps pro Ordner zur Anzeige möglich. Die Bedienung ist einfach, gewohnt und fast ohne Einschränkungen.

Ordnergestaltung - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Ordnergestaltung – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Gewisse Apps blenden die Tastatur automatisch mit ein, so dass zum Scrollen nicht mehr viel Platz über bleibt. Unterstützt wurden in unserem Test so gut wie alle nützlichen Apps. Dass darauf keiner Need4Speed spielen wird, ist wohl jedem klar, wenn auch Angry Birds, Temple Run wie auch Doodle Jump funktionieren.

Tastatur Layout - Smartwatch AW414go - smartcamnews

Tastatur Layout – Smartwatch AW414go – smartcamnews

Das gute daran und hier scheitern teils moderne Smartwatches wie die Gear kläglich. Apps wie G+, Whatsapp oder der beliebte Facebook Chat sind meist nicht übertragbar, anders bei der Simvalley AW 414 Go, die nimmt alle Apps aus dem Store auf, dank dem Vollwertigen Android 4.2.2.

Sport

Die Simvalley Smartwatch könnte die perfekte Begleitung für alle Spotbegeisterten werden, dank IP 67, dem GPS und einen 9 Achsen Lagesensor, unterstützt die Smartwatch alle wichtigen Funktionen um Endomondo, Sports Tracker oder auch ApeMap zu unterstützen.

Mit Anbindung an alle erdenklichen Social Medias, Cloud Diensten und Wlan Druckern kann man seine Ergebnisse stets teilen, direkt archivieren oder gar ausdrucken.

Navigation

Eine wirklich sehr nützliche Funktion ist auch die GMaps Unterstützung. Wenn auch andere Navigationen wie Route66 oder Sygic (zum Test) auf dem Speicher Platz finden würden ist GMaps mit Abstand die beste Lösung auf dem 1,5 Zoll AMOLED Display.

Navi Gmaps - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Navi Gmaps – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

So kann man auch abseits der bekannten Straßen immer den richtigen Weg finden. Unterstützt wird hier alles was Google zu bieten hat, auf der Simvalley Smartwatch sind keine Einschränkungen dies bezüglich zu erwarten. So mussten wir auch gleich einen Test starten.

Routenansicht - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Routenansicht – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Sind wir uns mal ehrlich, muss es immer das 6 Zoll Navi hinter der Windschutzscheibe sein? Reicht einem in der Regel nicht nur die Ansage und ein kurzer Blick als Kontrolle auf das Display? Zumal man ja trotz Navigationshilfe in der Lage ist die vorhandenen Beschilderungen zu folgen. Der Sat-Fix ist schnell erfolgt, stets verfügbar und selbst nach längeren Tunnel Durchfahrten sofort wieder verfügbar.

Live Navigation - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Live Navigation – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Youtube

Gehört Youtube zu einer der meist genutzten Web-Funktionen weltweit, darf diese App darauf auch nicht fehlen. Klar ein Video auf einem 1,5 Zoll Bildschirm zu betrachten, grenzt schon eher an eine Untersuchung beim Augenarzt als an ein Video Vergnügen.

Youtube - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Youtube – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Auch hier überrascht die Simvalley AW 414 Go, wie von einem Android Smartphone gewohnt sind alle Gestensteuerungen möglich. Vollformat unterstützt die Smartwatch nur im 16:9 Format und auch nur dann wenn man die Hand nach unten ausstreckt.

Youtube Video - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Youtube Video – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Wenn man parallel beim Video Streaming weitere Videos suchen möchte, wird wie von Youtube bekannt das aktive Video minimiert. Ein paralleles scrollen in der Video-Highlight Liste ist somit problemlos möglich. Erstaunlich, wie flüssig selbst leistungsanspruchsvolle Anwendungen wie Navigation, Youtube an der Smartwatch ausführen lassen.

Youtube Videostream - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Youtube Videostream – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Laden

Hier geht die Simvalley AW 414 Go denselben Weg wie die aktuelle Galaxy Gear.

Man benötigt eine Ladeschale um wieder genügen Power zurück in die Smartwatch zu bekommen. Zu Gunsten aller Käufer kann man eine Ersatz-Ladeschale für weniger als 7 Euro erwerben. Als Ladegerät kann jedes handelsübliche Micro-USB Ladegerät genutzt werden.

Ladefunktion-Simvalley-AW-414-Go-smartcamnews.eu

Ladefunktion-Simvalley-AW-414-Go-smartcamnews.eu

Da sind wir schon beim Thema Ausdauer und Einsatzdauer der Simvalley AW 414 Go angelangt. Hier überzeugt die AW414go wirklich. Einen ganzen Tag hält dieses Android-Smartphone im Design einer Smartwatch mit aktivem 3G durch. Wer gezielt mit dessen Reserven umgeht, kommt auch auf 2 Tage.

Erstaunlich… wer die AW414Go als reine Smartwatch nutzt und nur in Reichweite von WLan Netzwerken ihr den Zugang ins Netz gewährt kommt auch über 5 Tage hinaus.

Ladeschale - Smartwatch AW414go - smartcamnews.eu

Ladeschale – Smartwatch AW414go – smartcamnews.eu

Fazit

Die Simvalley AW 414 Go ist zugegeben alles andere als ein Design Schmuckstück. Jedoch, wie so oft, hat uns die Technikwelt schon gezeigt, bringt einem kein Design Smartphone oder die schönste Smartwatch großer namhafter Hersteller wirklich Vorteile wenn sie die Grundlegenden Funktionen nicht unterstützen.

Simvalley geht hier einen sehr guten Kompromiss ein und zeigt, dass es sehr wohl möglich ist, am Handgelenk seine wichtigsten Funktion sinnvoll nutzen zu können. Dank eigenständiger Anbindung an das 3G Netz und der Möglichkeit sich per WLan ins Netzwerk zu hängen, kann diese Smartwatch auch auf Reisen der perfekte Begleiter sein. Kurz einen Tweet abgeben, den Email-Eingang prüfen, mehr will man im Urlaub meist nicht. Dank günstiger Prepaid Karten und dessen günstigen Datenpaketen könnte die Simvalley zum perfekten Mobile Hotspot am Handgelenk mit Anbindung zu den wichtigsten Kanälen werden.

Auch Sportbegeisterte sind hier richtig, dank optionalen IP67* ist sie selbst für Wassersportbegeisterte gut geeignet. Die Anbindung zu den Sport-Apps ist gut bis akzeptabel umgesetzt, bedingt auf die Größe des Displays und somit der beste Begleiter neben Action-Cam und Outdoor Kameras.

Auch die Navigation muss sich nicht verstecken, einzig der Video Channel Youtube trübt die Freude ein wenig.

 

Technische Daten

  • Android-Smartwatch im Alufinish: Vollwertiges 3G-Smartphone für Ihr Handgelenk
  • Modernes Display mit AMOLED-Technologie: farbbrillant, kontrastreich, blitzschnell und energiesparend
  • Luxusausstattung: hochwertiges Edelstahl-Gehäuse, extrem kratzfestes Saphir-Glas, angenehmes Armband
  • Hochwertiger Touchscreen mit 4-cm-Display (1,54 Zoll), 240 x 240 Pixel, AMOLED
  • Leistungsstarker Prozessor:  bis zu einem schnellen DualCore-CPU mit 1,2 GHz, 1 GB RAM
  • Großer Speicherplatz: Micro SD oder Fixspeicher von 16 GB für Ihre Apps, Musik, Videos und mehr!
  • Staub- und wasserdichtes Edelstahl-Gehäuse: IP 67* als Option wählbar
  • Präzise Steuerung über Eingabestift
  • Navigation: GPS, G-Sensor, E-Kompass, 9-Achsen-Lagesensor
  • Betriebssystem: Android 4.2.2 JB mit Google App-Pack
  • Auf der ganzen Welt erreichbar: Quadband GSM 850/900/1800/1900
  • Vertrags- und SIM-Lock-frei: einfach Ihre SIM-Karte einlegen (Format: Micro-SIM)
  • Datenübertragung: HSPA bis 7,2 Mbit/s, WLAN bis 150 Mbit/s, Bluetooth 4.0
  • Winzige 3-MP-Kamera für Fotos und Videos
  • Mit Vibrationsalarm
  • Mediaplayer-Funktion: MP3, MIDI, Ogg, PCM, WAVE, JPEG, GIF, BMP, PNG, MPEG
  • Mit komfortabler Ladeschale
  • Beeindruckende Akkuleistung (600 mAh), Standby bis zu 75 Stunden
  • Maße: 45,3 x 44,3 x 14,1 mm, nur 90 Gramm inkl. Akku
  • Smartwatch inklusive Stift, Akku, USB-Ladekabel, Schraubenzieher, Schnellstart-Anleitung
Pearl-Simvalley-Smartwatch-Android-am-Handgelenk-smartechnews.eu

Pearl-Simvalley-Smartwatch-Android-am-Handgelenk-smartechnews.eu

Quelle:Pearl

Print Friendly, PDF & Email