EasyAcc PowerBank – 5in1 Multipack

EasyAcc PowerBank – 5in1 Multipack

17. Juni 2014 3 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Ein interessantes Gadget fanden wir dieses Mal im Netz, das EasyAcc PowerBank. Eine mobile WLan, Repeater, SD Karte USB Akku Power-Bank um genau zu sein.

In meinem Business Alltag heute fast nicht mehr weg zu denken.

Wer kennt es nicht, die mobile Welt der Smartphone verlangt so einiges von einem ab, vor allem Strom ist meist bei einem langen Tag zu wenig zu haben. Dank Anker sind PowerBank Packs kein unlösbares Problem mehr. Aber mehr Flexibilität war bisher nur ein Wunsch. Nicht, wer den EasyAcc sein eigen nennt. Gerne wird noch in Konferenzräumen und Hotels nur das LAN angeboten, auch das Teilen von Dateien bei Meetings ist meist nur umständlich machbar. Alles meistert  diese kleine Box.

MicroUSB Ladefunktion, WLAn, Reset - Easy Acc - SmartTechNews

MicroUSB Ladefunktion, WLAn, Reset – Easy Acc – SmartTechNews

Viel liegt nicht der Verpackung bei, dies ist auch nicht nötig, sind dessen Anschlüsse alle internationaler Standard. Geladen wird das EasyAcc per Micro USB Buchse. Die weiteren Verbindungen sind LAN und USB in 2-facher Ausführung. Ein USB dient um externe Quellen wie Festplatten max. 1TB oder USB Sticks 64GB anzuschließen. Der weitere USB dient zum beladen von Smartphones und mp3-Playern.

USB, LAN, Power Out - Eay Acc - SmartTechNews

USB, LAN, Power Out – Eay Acc – SmartTechNews

Ein besonderes Highlight ist jedoch eine wirklich gute Sache, der SD Karten Schacht. Wer kennt es nicht, man knipst nette Bilder im Urlaub mit der Kamera und hat nur ein Tablet oder Smartphone parallel im Urlaub mit. Schon sind die Gedanken, die zu Hause gebliebenen damit zu necken, vorbei. Klar machen heute Smartphone auch nette Bilder, diese Option steht hier im Test aber absichtlich nicht zum Thema. Die maximale Größe liegt der unterstützen SD Karten bei 32GB Class 10.

SD Reader, Powertaste - Easy Acc - SmartTechNews

SD Reader, Powertaste – Easy Acc – SmartTechNews

SD Karte raus aus der Kamera und rein in den EasyAcc, das Smartphone und oder Tablet per WLan verbinden und schon können alle Bilder in Top-Qualität über Email und/oder modern per Social Media geteilt werden. Auch das Sichern am internen Speicher des Tablets oder der angeschlossenen externen Quelle ist möglich.

Anschlussfreudig - Easy Acc Wlan - SmartTechNews 2

Anschlussfreudig – Easy Acc Wlan – SmartTechNews 2

Klassisch kann per Netzwerkadresse zugegriffen werden in dem man im Explorer die IP: 192.168.1.254 eingibt und der EasyAcc bindet sich als Laufwerk im Explorer/Finder ein. Die Erst,- Reset,- Zugangsdaten stehen am Gerät gut lesbar drauf.

Aber auch per FTP und dem Programm FilaZilla kann direkt darauf zu gegriffen werden. Wenn mal eine Verbindung nicht zustande kommt, ist wohl kein Datenträger angeschlossen und somit verweigert Filezilla den Zugriff. Wer es lieber Hochprofessional möchte kann den EasyAcc per Samba in Netz stellen und hat somit eine echte alternative zu den NAS und PogoPlug.

Die Datenrate beim kopieren von Dateien liegt bei langsamen 3,5MB/s, sodass Bilder, die mit einer System- und/oder DSLR Kamera erstellt werden per Explorer langsam angezeigt werden. Per FTP gibt der EasyAcc sich keine Plöse, hier heißt es mit maximalem Speed ab durchs Netz.

Netzwerk mit dem EasyAcc - SmartTechNews

Netzwerk mit dem EasyAcc – SmartTechNews

Dem nicht genug, kann der EasyAcc 5in1 auch als Repeater fungieren, einfach per WPS oder WLan Key mit dem aktiven WLan Netzwerk verbinden und so die Reichweite des WLan verstärken. So ist eine Reichweitenerhöhung von bis zu 25 Meter oder Indoor von 2 Räumen möglich.

Dank des internen 8800mAh Akkus ist eine Stromunabhängige Nutzung von mehreren Stunden problemlos möglich. Ein beladen eines Smartphone und oder Tablet der neueren Generation ist maximal 2x möglich. Dabei stellt der EasyAcc maximal 1A und 5 Volt bereit.

LAN, USB, SD, WLan - Easy Acc  SmartTechNews

LAN, USB, SD, WLan – Easy Acc SmartTechNews

Mit einer Größe von 12,5 cm x 7,3 cm x 2 cm und einem Gewicht von 260 Gramm ist es noch akzeptabel bei der Mitnahme. Ein beladen per 12 Volt Ladestrom und Micro USB Ladekabel im Auto war uns bei einer Fahrt von ca. 300Km nicht möglich. Ein beladen kann mal gut und gerne 4 Stunden dauern mit 220 Volt Anbindung.

 

Fazit

Wer viel reist und auch gerne Dateien in verschiedenen Situationen frei gibt ist mit dem EasyAcc perfekt gerüstet. Er ersetzt keinen Wlan Router im direkten, dafür ist der Datendurchsatz zu gering und auch die Reichweite ist eher nur Durchschnittlich. Als Notfall-Akku ist er unersetzlich und wer noch einen USB Stick mit mehreren GB sein Eigen nennt hat somit einen Phototank dank SD Slot auch gleich im Gepäck.

Mit den Mobile Geräten kann per ES File Explorer/Browser (Android), File Browser (IOS) zugegriffen werden. Zu einem wirklich fairen Preis von 35 Euro kann der EasyAcc 5 in 1 erworben werden. Zu diesem Preis sind oft nur brauchbare PowerBank Only Geräte zu bekommen.

Quelle: Amazon

Print Friendly, PDF & Email